Die ultimative vegane Käsesoße

Ob für Mac and Cheese, Käsespätzle, Aufläufe, Pizza oder als Nacho-Dip – diese Käsesoße passt zu allem. Und sie ist auch ohne fertigen veganen Käse ganz schnell gemacht.

Für Soße zu 1 kg Nudeln
  • 350 g Kartoffeln
  • 150 g Karotten
  • 150 ml Wasser
  • 120 ml Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 30 g Hefeflocken
  • ¼ TL Zwiebelpulver
    (optional)
  • ¼ TL Knoblauchpulver
    (optional)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
    (optional)
  • 01

    Die Kartoffeln in Würfel und die Möhren in Scheiben schneiden. Zusammen in einem Topf mit ausreichend Wasser weich kochen.

  • 02

    Das Wasser abgießen. Kartoffeln und Möhren zusammen mit den restlichen Zutaten mit einem Pürierstab oder im Standmixer zu einer cremigen Soße pürieren.

  • 03

    Je nach Verwendungszweck abschmecken und direkt unter gekochte Nudeln mischen, über Pizza oder Aufläufe geben oder noch warm zu Nachos servieren.

     

    Tipp: Übrig gebliebene Soße hält sich in einer gut schließenden Dose eine Woche im Kühlschrank.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.