Hummus mit karamellisierten Zwiebeln

Hummus kann alles und ist ganz einfach gemacht. So gebt ihr eurem Hummus eine besondere Zwiebel-Note.

Für 1 Schale Hummus
  • 400g Kichererbsen
  • 2 EL Tahini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • 80 ml Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Handvoll frische Petersilie
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 01

    Zwiebeln würfeln und bei mittlerer Temperatur in einer beschichteten Pfanne in etwas Öl circa 8 Minuten glasig dünsten. Zucker und Essig hinzufügen und 1-2 Minuten mitdünsten, bis die Zwiebeln karamellisieren. Abkühlen lassen.

  • 02

    Kichererbsen abtropfen lassen, zusammen mit Tahini, Knoblauchzehen, Salz, Kreuzkümmel, Petersilie und Zitronensaft im Mixer pürieren, dabei das Öl langsam dazulaufen lassen. Falls die Masse zu dick ist, noch etwas Zitronensaft oder Olivenöl dazugeben.

  • 03

    Die Zwiebeln hinzugeben und nach Belieben nochmals mixen, oder einfach nur unterrühren.

  • 04

    In eine Schale geben, mit etwas Olivenöl, ein paar Kichererbsen oder Paprikapulver garnieren und servieren.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.