Alles vegan und alles lecker
Rezepte

Basics

Soßen, Dips und sonstige Grundbausteine. Mit unseren Basics bekommen Gerichte die perfekte Konsistenz, eine ordentliche Ladung Geschmack oder das vegane Sahnehäubchen obendrauf.

Es ist nicht nur sehr einfach, Mayo ohne Ei selbstzumachen, sondern auch billiger und garantiert frei von Cholesterin und Salmonellen. Mit ein paar Zutaten geht es ganz schnell.
Mit dieser tierleidfreien Habanero-Mango-Sauce werden auch die Reste von gestern entweder besser oder nur noch höllenscharf schmecken. Eure Erste-Hilfe-Flasche für den Geschmacksnotfall solltet ihr also immer dabei haben.

Frühstück

Brötchen, Smoothies und der beste Rührtofu aller Zeiten. Wir haben Rezepte für schnelle Tagesanfänge und ausgiebigen Brunch im Bett.

Hartgekochtes Ei auf Brot lässt sich ganz leicht in vegan nachbauen. Der Trick heißt Kala Namak und ist ein schwefliges Gewürzsalz, das es in vielen Bioläden und Onlineshops gibt.
Dass man Milchreis auch ohne Kuhmilch und anderes Tierzeug machen kann, ist kein Geheimnis mehr. Getoppt wird der klassische Nachtisch nur noch von dieser veganen Auflaufvariante. Die extra Handgriffe für dieses Rezept lohnen sich aber definitiv.

Getränke

Die besten Rezepte, für die man nicht kauen muss. Hier gibt es Heißgetränke, Kaltgetränke, Durstlöscher und vegane Milch zum Selbermachen.

Dass man aus Tofu eine Menge geilen Scheiß zaubern kann, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Wir zeigen euch, wie man ohne Eier oder Milch ganz schnell und einfach diesen mit Proteinen vollgepackten Frühstücksklassiker zubereiten kann.
Haselnussmilch selbst zu machen, ist gar nicht so schwierig, wie es klingt. Und wer andere Nüsse lieber mag, kann natürlich auch die nehmen.

Hauptgerichte

Burger, Nudeln, Auflauf für alle. Mit unseren veganen Hauptgerichten werden Gemüsemenschen und Fast-Food-Fans zusammen satt.

Mit dieser Kürbissuppe wird euch bei kaltem Wetter wieder warm und sie macht schön satt. Schnell gemacht geht diese reichhaltige Suppe als Hauptmahlzeit durch.
Der Kühlschrank platzt vor lauter Resten, die auf den ersten Blick nicht zusammenpassen, aus allen Nähten? Dieses Resteessen ist genau das Richtige für euch.

Kosmetik

Nicht alles essbar, aber alles DIY. Mit unseren Rezepten werden Haut, Haare und sonstige Äußerlichkeiten noch viel schöner.

Mit unserem Peeling zum Selbermachen auf Basis von Kokosöl gebt ihr euren Lippen die nötige Pflege und verzichtet dabei auf tierische Inhaltsstoffe oder teure Produkte.
Wir zeigen euch, wie ihr auf Basis von Kokosöl und drei weiteren Zutaten veganes und tierversuchsfreies Deo ganz einfach selber machen könnt.

Snacks

Die wichtigsten Mahlzeiten des Tages. Hier kommen Snacks für zuhause, unterwegs und alle Situationen dazwischen.

Zwei Hälften zusammenklappen kann jeder. Will man ein veganes Fischbrötchen haben, kommt es auf die Wahl des richtigen Bratlings und etwas Mayo oder Remoulade an. Denn dann funktioniert das ganze auch wunderbar kalt.
Aus Kürbis lassen sich ganz leicht leckere und gesunde Pommes machen. Mit der richtigen Soße wird ein schneller Snack daraus.

Süßes

Kuchen, Kekse und ein bisschen Obst dazu. Die süßesten Rezepte für nach dem Hauptgericht, statt des Hauptgerichts oder immer zwischendurch.

Aus Kürbis kann man auch sehr gut Süßes machen. Dieser vegane Kürbispudding ist ein passender Nachtisch während der Kürbiszeit.
Dieses Kürbisbrot könnte auch Kürbiskuchen heißen. Auf jeden Fall ist es lecker und vegan.

Einkaufsguide

Findet heraus, was ihr wo bedenkenlos kaufen könnt.