Tattoosalbe – Veganer Balm für bunte Haut

Wer das Stechen überstanden hat, braucht danach besonders liebevolle Pflege. Tattoosalbe kümmert sich um frische Tattoos und die Tiere.

Damit ein Tattoo schön abheilt, muss es nicht nur gut gestochen sein, sondern darf auch in den Tagen danach nicht austrocknen, verschorfen oder so doll jucken, dass man das Kratzen nicht sein lassen kann. Die meisten Tätowierer und Tätowierten haben dabei ihre ganz eigenen Vorstellungen, was Konsistenz, Duft und Inhaltsstoffe der perfekten Tattoopflege angeht, und viele suchen ewig nach dem heiligen Gral.

Mit Tattoosalbe geht eine Creme ins Rennen, die vor lauter Sheabutter so fest ist, dass sie einen Tubenquetscher braucht – der natürlich jeder Packung beiliegt. Das bedeutet aber auch, dass man nicht ständig nachcremen muss, weil die Salbe einen besonders guten Schutzfilm auf die frische Tätowierung legt, der sich nicht so leicht an Klamotten, Möbeln und anderen Körperteilen abreibt. Zutaten wie Kamille, Lavendel und Minze kühlen gleichzeitig, beruhigen und desinfizieren die Haut und wirken wasserabweisend.

Wichtig ist Tattoosalbe-Erfinder Jan, der sich fürs Logo mit seinem verstorbenen Chihuahua hat verewigen lassen, aber auch, was nicht in seinem Produkt steckt: Der Balm ist vegan und wird nicht an Tieren getestet. Der dezente Duft und die Pflege sind rein pflanzlich.

Und was uns besonders freut: Um noch ein bisschen mehr zu tun, unterstützt uns Tattoosalbe mit einem Euro pro im Onlineshop verkaufter Tube. Wer die vegane Tattoopflege also ausprobieren möchte, tut damit nicht nur der eigenen Haut etwas Gutes, sondern hilft auch den Tieren.

Go Vegan!

Kosmetik

Weil Schmerzen nicht schön sind

Die 6 leckersten veganen Lipbalms

Warum ist der Mund direkt unter der Nase? Damit es sich lohnt, gut duftende Lipbalms draufzuschmieren. Diese hier sind besonders lecker – und vegan.

Crazy Rumors

Nicht nur für Leute, die Lippenpflegestifte mit Coladuft aus unveganen Zeiten vermissen, sondern auch für Tee- und Kaffeefans. Im Onlineshop (und in vielen veganen Läden) gibt es grandiose Sorten wie Spiced Chai und Mocha.

Hurraw

Auch die Lipbalms von Hurraw gibt es in vielen Veganshops. Am allerleckersten sind neben Klassikern wie Vanille oder Orange die ungewöhnlichen Duftrichtungen von Lakritz bis Root Beer.

CMD

In Sachen Kokos geht nichts über den Lipbalm von CMD. Im Onlineshop der veganen Marke gibt es außerdem Lippenpflege mit Sanddorn oder Teebaumöl.

E.L.F.

Für Fans von sanftem Duft und umso mehr Pflege. Die vegane Lippenpflege von E.L.F. riecht nicht nach Süßigkeiten, sondern dezent nach Shea.

Sante

In klassischer Stiftform und mit gutem Granatapfelduft. Den Balm von Sante gibt es nicht nur in Spezialshops, sondern auch in vielen Dorf-Bioläden.

Lush

Der „None Of Your Beeswax“ schmeckt nicht nur nach Kuchen, sondern erinnert mit dem Namen auch noch mal daran, was an Lippenbalm mit Bienenwachs drin unsuper ist. Neben einigen unveganen Sorten hat Lush deshalb auch noch mehr vegane Lippenpflege im Sortiment.

Vegane und tierversuchsfreie Pflege für alle anderen Körperteile kennt unsere Kosmetikliste.