Veganer Kaiserschmarrn

Der Klassiker aus Österreich in der veganen Version. Mit wenigen Zutaten macht ihr euch leckeren Kaiserschmarrn ganz einfach selbst.

Für 2 Portionen
  • 350ml Pflanzenmilch
  • 180g Mehl
  • 2 El Zucker
  • 3 El Öl + welches zum Braten
  • 15g Backpulver
  • Zimt, Vanille o.ä. nach Wunsch
  • Zusätzlich: Apfelmus, Rosinen, Puderzucker, Vanillesoße
  • 01

    Alle Zutaten vermengen, bis ein glatter Teig entsteht.

  • 02

    In einer großen Pfanne Öl erhitzen.

  • 03

    Den Teig in die Pfanne geben und auf mittlere Hitze reduzieren.

  • 04

    Den Teig backen lassen. Ab und zu den Rand lösen.

  • 05

    Den ganzen Pfannkuchen wenden, wenn die Unterseite gold-braun und die Oberseite nicht mehr flüssig ist.

  • 06

    Kurz weiterbacken und anschließend in kleine Stücke zerteilen.

  • 07

    Etwas Öl hinzufügen und die Stücke knusprig braten.

  • 08

    Mit Apfelmus, Rosinen, Puderzucken oder Vanillesoße servieren.

So macht ihr veganen Kaiserschmarrn

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.