Von diesem englischen Fußballverein können deutsche Teams noch was lernen

Der wohl erste komplett vegane Fußballverein der Welt zeigt, wie Rasenballsport und Tierrechte zusammenpassen.

Die Forest Green Rovers aus England spielen zwar in der fünften Liga, aber das Drumherum ist erstklassig. Laut einem Bericht gibt es im Stadion der Rovers nur veganes Essen und Getränke, der Vorsitzende des Vereins Dale Vince lebt selbst vegan. Es war eine Entwicklung: Zuerst flog rotes Fleisch, dann Fisch und später alle weiteren tierischen Produkte vom Speiseplan. Sogar bei der Rasenpflege nimmt der Verein Rücksicht auf Tiere, denn es kommen keine Insektizide oder andere Chemikalien zum Einsatz, zum Bewässern dient gesammeltes Regenwasser.

Auch wenn sich hierzulande einiges in den Fußballstadien tut – das jährliche Stadionranking zeigt euch, wo ihr in der Halbzeit am besten vegan essen könnt – kann da noch wesentlich mehr gehen. Der Verein aus England macht es vor. Und wieso nicht Mal die großen Fleischproduzenten als Sponsoren von Werbebanden oder Trikots kicken?

Euch hat das Fußballfieber gepackt? Wir haben da ein paar Tipps.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.

So geht Fußball vegan

Blutgrätschen sind vegan, Abseits ist vegan, Bier ist auch vegan. Was ihr sonst noch so über tierfreien Fußball wissen müsst.

Foto: Fancy Crave

Vegane Spieler

Beim Wunder von Dings hat sich die Deutsche Elf vielleicht noch Schweinswürstchen hinter die Binde gekippt, inzwischen setzen Spieler eher auf smarte Ernährung. Da bieten sich pflanzliches Eiweiß, gute Fette und Kohlenhydrate ohne tierischen Quatsch drin an. Bundesligaprofi Marco Sailer geht mit veganem Beispiel voran, der Rest wird schon noch folgen.

Vegane Ausrüstung

Das Gute am Fortschritt: Fußbälle sind längst nicht mehr aus Schweinsblasen, und auch für Fußballschuhe werden längst lieber Hi-Tech-Materialien eingesetzt. Mit dem veganen v 1.11. Speed von Puma beispielsweise sind schon Spieler beider deutscher Nationalmannschaften übers Feld gelaufen.

Vegane Snacks

Auf dem Sofa sind wir nicht nur alle Nationaltrainer, sondern dabei auch meist ziemlich hungrig. Zeit für vegane Snacks und Getränke. Beste Nachricht überhaupt: Dank des deutschen Reinheitsgebots sind alle hier gebrauten Biere vegan.

Vegane Stadien

Auswärtsspiele sind aufregend genug, da sollte wenigstens das Essen keinen Stress machen. Unser Stadionranking zeichnet die veganfreundlichsten Stadien der Bundesliga aus.

Ihr meidet die großen Fußballevents lieber, indem ihr euch in fußballfreie Urlaubsländer verzieht? So kommt ihr vegan durch den Flug.