5 Dinge, die jeder gegen den Klimawandel tun kann

Wenn wir auch in Zukunft noch auf der Erde leben wollen, müssen wir jetzt etwas fürs Klima tun. Mit diesen 5 Schritten kann jeder anfangen.

18.Sep 2019

Butter abschaffen

Klimaexperten sagen es immer wieder: Tierprodukte sind zigfach klimaschädlicher als pflanzliches Essen. Einer der größten Klimakiller ist Butter, weil dafür massig Wälder zerstört, Ressourcen verschwendet und Treibhausgase erzeugt werden. Dabei gibt es längst super vegane Alternativen – wie übrigens auch zu allen anderen Tierprodukten.

Regional einkaufen

Aus Übersee eingeflogene Erdbeeren im Winter schmecken nicht nur nach nichts, sie schaden auch dem Klima. Saisonal und regional zu kochen ist gar nicht so schwer, wenn man sich einmal klarmacht, dass damit nicht nur Rübensalat gemeint ist, sondern auch Kürbispommes, Apfelrosen oder die ultimative Käsesoße aus Kartoffeln.

Durch Nudeln trinken

Das haben inzwischen alle verstanden: Plastik-Strohhalme tun Schildkröten weh. Dabei kann man Smoothies, Limos und Eiskaffee genauso gut durch Metall, Glas, Bambus oder eine Makkaroni-Nudel trinken. Allerdings ergibt das am meisten Sinn, wenn man dazu keine Fischstäbchen isst – denn die Fischerei ist immer noch für viel mehr Plastik in den Weltmeeren verantwortlich als Einmal-Strohhalme.

https://www.instagram.com/p/BuZH_MOol1A/?utm_source=ig_embed&utm_medium=loading

Duschen

Apropos Wasser: Wer das sparen will, hebt sich das Baden lieber für besondere Anlässe auf und springt stattdessen unter die Dusche. Am besten natürlich nicht zu lang und mit plastikfreien Produkten, die außerdem tierversuchsfrei und vegan sind.

Demonstrieren

Es ist wichtig, bei sich selbst anzufangen, aber am meisten können wir gemeinsam bewirken – schließlich sind die größten Klimaverbrecher immer noch die Unternehmen und die Politik, die ihnen das erlaubt. Tut euch also zusammen, gründet Streetteams und geht demonstrieren, damit der Klimawandel eingedämmt werden kann.

Und hier sind 10 Wege, wie jeder von uns Tieren helfen kann.

Tierversuche

Weil man nicht alles ausprobieren muss.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Holt euch hier kostenlose Demomaterialien für den Klimastreik

Ihr wollt bei den #FridaysforFuture oder #AllefürsKlima demonstrieren gehen? Wir haben die passenden Schilder, Poster und Sticker für euch.

Mika Regneri
18.Sep 2019

Seit Monaten gehen bei den Fridays for Future viele junge Menschen auf die Straßen, um für eine bessere Klimapolitik zu demonstrieren. Und auch bei den generationsübergreifenden Klimastreiks sind immer mehr Leute dabei, die beispielsweise fordern, dass fossile Energiequellen nicht mehr finanziell gefördert werden und Deutschland stattdessen auf nachhaltige Energie setzt, oder dass möglichst bald eine Steuer auf Treibhausemissionen eingeführt wird. In diesem Zusammenhang kommt auch immer wieder das Thema Fleischkonsum auf, schließlich ist Fleischessen extrem umweltschädlich.

Wenn ihr bei den Protesten darauf aufmerksam machen wollt, dass die Landwirtschaft mit Tieren riesige Mengen an Ressourcen verschwendet, die Umwelt mit Feinstaub und Abwässern belastet und dafür sorgt, dass der Regenwald angezündet wird, dann helfen euch unsere Demomaterialien dabei. Unsere Schilder und Poster zum Thema könnt ihr euch direkt hier kostenlos herunterladen und selbst ausdrucken.

Download: „Vegan fürs Klima und die Tiere“

Download: „Brandstifter Fleisch“

Download: „Klimaschutz beginnt auf dem Teller“

Noch viel mehr Poster, Flyer und Sticker könnt ihr bei uns im Shop bestellen.