Alpha Industries wird pelzfrei

Die amerikanische Marke stellt ihre Bomberjacken in Zukunft ohne Pelz her.

© Unsplash / Julian Gentilezza

Wer dicke Bomberjacken sucht, kommt an Alpha Industries nicht vorbei. Die Marke hat ihre Jacken mit den zig Details und dem prägnanten roten Tag zwar eigentlich mal für echte Piloten entworfen, inzwischen sieht man sie aber auch auf allen möglichen Großstadtstraßen – und das bald endlich ohne Pelz. Denn PETA USA hat das Unternehmen überzeugt, keinen Pelz mehr zu verkaufen und Pelz aus allen zukünftigen Designs zu streichen.

Was viele immer noch nicht wissen: Auch für Pelzbesätze beispielsweise an Jackenkragen oder Stiefeln werden Tiere in Käfige gesperrt oder in Fallen gefangen, erschlagen oder sogar lebendig gehäutet. Dem fertigen Kleidungsstück sieht man diese Tierquälerei nicht an, und oft achten Menschen gar nicht darauf, ob sie Echtpelz kaufen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass auch die Firmen ein klares Zeichen setzen und wie Alpha Industries mit gutem Beispiel vorangehen.

So unterscheidet ihr echten Pelz von Kunstpelz.

Bekleidung

Weil niemand eine zweite Haut braucht.
Go Vegan!

Diese Schuhe vom Zalando-Label Even & Odd sind zertifiziert vegan

Für tierfreie Schuhe muss man nicht viel bezahlen. Bei Even & Odd gibt es Sneaker und Heels ohne Leder, tierischen Kleber und sonstige unvegane Bestandteile.

© Zalando

Der Struggle ist noch viel zu oft real: Schuhe von einer garantiert veganen Marke kaufen, die aber vielleicht keine unendlich große Auswahl hat und bei der ein Paar so viel kostet wie ein halber Urlaub? Oder auf günstige Modelle ohne Leder setzen, sich dann aber meist nicht so richtig sicher kein können, ob zum Beispiel der Kleber nicht vielleicht doch von Tieren stammt? Dank Even & Odd sind solche Probleme jetzt gelöst.

Die Eigenmarke von Zalando ist dafür bekannt, Trends schnell und zu guten Preisen umzusetzen und für so ziemlich jeden Anlass den passenden Schuh zu haben. Und weil die Macher der Marke gemerkt haben, dass ihren Kunden vegane Schuhe wichtig sind, gibt es jetzt auch ausdrücklich als vegan gekennzeichnete Modelle – also solche, bei denen keiner der Bestandteile von Tieren stammt.

Für die vegane Kollektion hat Zalando eng mit PETA zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass die Schuhe auch wirklich tierfrei sind. Jetzt trägt die Kollektion, zu der unter anderem Schleifensneaker, Plateausandaletten und klassische Pumps in allen möglichen Farben gehören, das PETA-Approved-Vegan-Logo und sind auf der Zalando-Seite unter dem Begriff „Vegan“ zu finden. Daran können sich andere Schuhmarken ruhig mal ein Beispiel nehmen.

Die komplette Vegan-Kollektion von Even & Odd findet ihr auf der Zalando-Seite.