11 Fakten über Schweine

Es gibt viele Gründe, wieso wir Schweine echt gut finden. Hier sind nur elf davon.

12.Jul 2016

1. Schweine kennen ihren Namen

Neugeborene Ferkel lernen, auf die Stimme der Mutter zu hören, und Mütter singen ihren Babys etwas vor, während sie sie säugen. Schweine bilden komplexe soziale Einheiten und lernen voneinander in einer Weise, die sonst nur bei Primaten beobachtet wurde.

2. Schweine sind sauber

Wenn sie genügend Platz haben, bemühen Schweine sich, den Platz, auf dem sie schlafen und essen, nicht zu verunreinigen. Schweine schwitzen nicht „wie ein Schwein“, sie können nämlich gar nicht schwitzen. Sie lieben es, in Wasser oder Schlamm zu baden, um sich abzukühlen – wobei sie definitiv Wasser bevorzugen.

3. Schweine spielen gerne

In natürlicher Umgebung verbringen Schweine Stunden damit, zu spielen, sich zu sonnen und ihre Umgebung zu erkunden. Menschen, die auf Gnadenhöfen arbeiten, berichten oft, dass Schweine, wie Menschen auch, gerne Musik hören, Ball spielen und sich massieren lassen.

4. Schweine träumen

Und zwar ähnlich wie wir Menschen. Sie kuscheln sich eng aneinander und lieben es, Nase an Nase zu schlafen.

5. Schweine kommunizieren

Schweine kommunizieren permanent miteinander. Mehr als 20 ihrer Oinks, Grunzlaute und Quieker wurden für verschiedene Situationen differenziert, vom Werben um ihre Partner bis hin zur Äußerung „Ich hab Hunger!“

6. Schweine sind intelligent

Schweine werden als intelligenter eingeschätzt als dreijährige Menschenkinder und Hunde. Sie können Videospiele mit Joystick spielen, sind zu abstrakter Darstellung fähig und können sich noch Jahre später an einmal erlernte Worte und Gegenstände erinnern.

7. Schweine orientieren sich gut

Die Tiere haben einen ausgezeichneten Orientierungssinn und finden ihren Weg nach Hause auch über große Distanzen. Ausgewachsene Schweine können Geschwindigkeiten von bis zu 16 Kilometer pro Stunde erreichen.

8. Schweine sind Genießer

Sie essen nicht „wie ein Schwein“, sondern am liebsten langsam und genussvoll.

9. Schweine haben ein gutes Erinnerungsvermögen

Schweine erinnern sich sehr gut daran, wo sie Essen finden. In der Natur ist das Futter an unterschiedlichen Stellen verteilt, und es lohnt sich, gute Futterstellen wiederzufinden. Schweine haben ein ausgezeichnetes Gedächtnis.

10. Schweine sind Optimisten

Es gibt wenige Tiere, die so aufgeschlossen, neugierig und enthusiastisch die Welt erkunden, wie Schweine es tun.

11. Schweine sind tapfer

Man weiß von Schweinen, dass sie anderen das Leben gerettet haben, auch das von menschlichen Freunden.

Bekleidung

Weil niemand eine zweite Haut braucht
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Wie Mastercard über Nacht auf die gute Seite wechselte

Oft braucht es Jahre, bis sich Firmen gegen Tierquälerei aussprechen. Dank dem Einsatz von PETA USA hat es bei Mastercard nur einen Tag gedauert.

12.Jul 2016

Dass Delfinarien nicht okay sind, weil die Tiere dort in winzige Becken gesperrt und zu Tricks gezwungen werden, weiß inzwischen eigentlich jeder – nur Mastercard wusste es noch nicht. Die Kreditkartenfirma bot besonders guten Kunden an, mit Delfinen zu schwimmen, was nicht nur extrem stressig und unnatürlich für die Tiere ist, sondern sie auch krank macht.

Genau das hat PETA USA auch Mastercard erklärt, und die haben es tatsächlich eingesehen. Nach nur einem Tag war das Angebot wieder von der Website verschwunden. Und noch mehr: Mastercard hat versprochen, in Zukunft nichts zu unterstützen, bei dem Tiere in Gefangenschaft gehalten werden.

Ihr wollt mit dafür sorgen, dass noch viel mehr Firmen nachziehen? Kommt ins Streetteam und setzt euch gemeinsam mit uns für Tierrechte ein!