Breuninger stoppt den Pelzverkauf

Tiere verprügeln, vergasen und ihnen das Fell abziehen, um daraus „Mode“ zu machen? Die Kaufhauskette Breuninger macht da nicht mehr mit.

16.Okt 2018

Gute Nachrichten aus Stuttgart: Die Kaufhauskette Breuninger, die deutschlandweit Filialen betreibt, will ab 2020 den Pelzverkauf stoppen. Dann soll es weder im Laden noch im Onlineshop Kleidung oder Accessoires aus Tierfellen geben. Noch hat Breuninger viele solcher Produkte im Sortiment.

Seit 10 Jahren hat PETA immer wieder mit Aktionen darauf hingearbeitet, dass Breuninger Pelz aus seinen Regalen verbannt. Die Tierfreunde verkleideten sich als gehäutete Menschen, Sensenmänner, mit Fuchsmasken und stiegen in Särge, um den Konzern und Verbraucher über das Leid der Tiere in der Pelzindustrie aufzuklären. Denn Tiere auf Pelzfarmen verbringen ihr ganzes Leben in überfüllten, verdreckten Käfigen. Am Ende werden sie zu Tode geprügelt, vergast oder durch anale Stromstöße getötet. Einigen Tieren reißen die Arbeiter das Fell bei lebendigem Leib vom Körper. Auch in Europa werden Nerze und Füchse für Bekleidung getötet: In Deutschland ist derzeit noch eine Farm in Betrieb.

Es tut sich viel in der Modebranche: Auch die Mercedes-Benz Fashion Week wird pelzfrei.

Bekleidung

Weil niemand eine zweite Haut braucht
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Deshalb solltet ihr Dosen im Müll immer zusammendrücken

Totale Kleinigkeit, die aber Tierleben retten kann: Drückt eure Alu-Dosen zusammen, bevor ihr sie wegwerft.

16.Okt 2018

Leere Dosen, in denen zum Beispiel Kichererbsen, Ravioli oder gehackte Tomaten waren, gehören in den Gelben Sack, schon klar. Aber wusstet ihr, dass ihr sie auf jeden Fall zusammendrücken solltet, bevor ihr sie in den Müll werft?

Denn es passiert leider immer wieder, dass Wildtiere und auch Streunerkatzen sich am Müll zu schaffen machen und mit dem Kopf in einer Alu-Dose steckenbleiben. Die Tiere können sich oft nicht mehr selbst daraus befreien – was böse enden kann. Mit zusammengedrückten Dosen passiert das nicht.

Hier sind noch 10 Wege, wie jeder von uns Tieren helfen kann.