Juicy Couture lässt Strauße in Ruhe

Immer noch verwenden Modefirmen Produkte, für die Strauße abgemetzelt wurden. Juicy Couture macht da nicht mehr mit.

14.Jul 2016

Nachdem PETA USA der Global Brands Group erklärt haben, warum Straußenleder und andere Straußenprodukte nichts mit Mode zu tun haben, wird es dort in Zukunft keine solchen Produkte mehr zu kaufen geben. Damit entgehen zumindest einige der Tiere einem Leben in Gefangenschaft, bei denen Arbeiter ihnen die Federn ausreißen, sie in winzige Käfige stopfen und ihnen dann die Kehlen durchschneiden.

Neben Juicy Couture gehören zur Global Brands Group auch Marken wie David Beckham, Frye und Jennifer Lopez  – sie alle haben sich verpflichtet, keine Straußenprodukte mehr zu verkaufen.

Nächster Schritt: Auch Marken wie Hermes und Gucci zu solchen Versprechen bewegen. Und dafür sorgen, dass auch andere Tiere nicht mehr zu Klamotten und Accessoires verarbeitet werden.

Bekleidung

Weil niemand eine zweite Haut braucht
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Was das Überzugsmittel Schellack mit gekochten Läusen zu tun hat

Nicht nur Süßigkeiten werden oft mit Schellack überzogen, sondern auch Kosmetik soll damit stärker glänzen. Was jeder über den Stoff wissen sollte.

14.Jul 2016

Was ist Schellack?

Schellack ist eine harzige Substanz, die aus den Ausscheidungen der Lackschildlaus gewonnen wird. Diese Läuse – die mit den Cochenilleläusen verwandt sind – ernähren sich von Baumsäften und kleben daraus Hüllen an die Zweige, in denen ihr Nachwuchs heranwächst, bevor er sich hinausbohrt. Dieses Harz wird zusammen mit Rindenstücken und übrig gebliebenen Läusen vom Baum gekratzt und durch Aufkochen, Auswaschen und Zermahlen zu Schellack verarbeitet.

Was ist so schlimm an Schellack?

Schellack ist zwar ein Ausscheidungsprodukt, das der Läuse-Nachwuchs irgendwann nicht mehr braucht, aber darauf wartet die Industrie nicht immer. So landet nicht nur das Harz in der Produktion, sondern mit ihm auch jede Menge lebender Läuse.

Worin ist Schellack enthalten?

Als Überzugsmittel wird Schellack für alles verwendet, das glänzen und sich nicht zu schnell auflösen soll. Neben Süßigkeiten wie Schokolinsen, Kaugummi-Dragees oder dunkler Schokolade gehören dazu auch Zitrusfrüchte sowie Tabletten und Nahrungsergänzungsmittel. Außerdem steckt Schellack in glitzernder Kosmetik, Haarspray und Möbelpolituren.

Welche Alternativen gibt es?

Es gibt eine riesige Auswahl an Süßigkeiten, die auch ohne Schellack glänzen. Unser Einkaufsguide listet auf, welche Produkte ohne tierische Inhaltsstoffe auskommen. Auch für Kosmetik gibt es vegane und tierversuchsfreie Alternativen. Und beim Arzt oder in der Apotheke lohnt es sich, nach tierfreien Medikamenten zu fragen.