Wie Mastercard über Nacht auf die gute Seite wechselte

Oft braucht es Jahre, bis sich Firmen gegen Tierquälerei aussprechen. Dank dem Einsatz von PETA USA hat es bei Mastercard nur einen Tag gedauert.

04.Jul 2016

Dass Delfinarien nicht okay sind, weil die Tiere dort in winzige Becken gesperrt und zu Tricks gezwungen werden, weiß inzwischen eigentlich jeder – nur Mastercard wusste es noch nicht. Die Kreditkartenfirma bot besonders guten Kunden an, mit Delfinen zu schwimmen, was nicht nur extrem stressig und unnatürlich für die Tiere ist, sondern sie auch krank macht.

Genau das hat PETA USA auch Mastercard erklärt, und die haben es tatsächlich eingesehen. Nach nur einem Tag war das Angebot wieder von der Website verschwunden. Und noch mehr: Mastercard hat versprochen, in Zukunft nichts zu unterstützen, bei dem Tiere in Gefangenschaft gehalten werden.

Ihr wollt mit dafür sorgen, dass noch viel mehr Firmen nachziehen? Kommt ins Streetteam und setzt euch gemeinsam mit uns für Tierrechte ein!

Unterhaltung

Weil es gar nicht so lustig ist.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Hundefleisch beim Yulin-Festival – Das kannst du tun

Jedes Jahr landen beim chinesischen Yulin-Festival Tausende Hunde auf dem Tisch. Helft uns, das Schlachten zu stoppen.

04.Jul 2016

Die Traditionalisten reden sich gern damit heraus, dass es keinen großen Unterschied macht, ob man nun Hunde isst oder Kühe. Wir sagen: Stimmt, geht beides nicht klar. Schon gar nicht, wenn man Tausende Tiere in enge Käfige sperrt, sie mit Stöcken erschlägt oder ihnen noch bei lebendigem Leib das Fell abzieht.

Um zu verhindern, dass beim Yulin-Festival in der gleichnamigen chinesischen Stadt weiter jedes Jahr Hunde getötet und gegessen werden, brauchen die Aktivisten vor Ort unsere Hilfe. Bitte wendet euch mit einer höflichen Mail an den chinesischen Botschafter Shi Mingde und bittet ihn, alles in seiner Macht stehende zu tun, damit China das Hundetöten verbietet und endlich Tierschutzgesetze verabschiedet: [email protected].

Und weil auch europäische Traditionen in Sachen Tierrechte oft Schrott sind: Versucht es vegan. Sagt es weiter. Kommt ins /Streetteam und geht auf die Straße.

Veganstart

Bereit, das mit dem veganen Leben mal auszuprobieren? Dann holt euch unsere Veganstart-App und erhaltet 30 Tage lang Tipps, Rezepte und Infos – so fällt tierleidfrei leicht.
App Store Google Plat