Der Zoo Wuppertal schlägt Elefanten, damit sie für Fotos stillhalten

Unterschreibt jetzt unsere Petition, damit das aufhört.

06.Nov 2018

Man muss kein Elefantenexperte sein, um zu sehen, dass hier etwas ganz und gar nicht in Ordnung ist: Videoaufnahmen aus dem Zoo Wuppertal zeigen, wie dort Elefanten geschlagen werden, damit sie für Events wie Fotoshoots, Elefantenreiten oder Hochzeiten stillhalten. Arbeiter machen die Tiere mit dem Elefantenhaken gefügig. Einige der Elefanten sind noch Kinder.

Elefanten gehören in die Freiheit, nicht in die Gefangenschaft eines Zoos. Dass sie dort außerdem noch gequält werden, ist umso schlimmer. Deshalb hat PETA eine Petition aufgesetzt, um den Oberbürgermeister von Wuppertal, die Mitglieder des Stadtrates und den Zoo dazu zu bringen, solche Veranstaltungen sofort zu stoppen. Je mehr Menschen sich an dieser Petition beteiligen, umso wirkungsvoller ist sie. Deshalb brauchen wir eure Hilfe.

Update Januar 2019

Teilerfolg: Zoodirektor Arne Lawrenz hat angekündigt, den Einsatz des Elefantenhakens zu beenden und die Elefantenhaltung „nach und nach“ auf den „Geschützten Kontakt“ umzustellen, jedoch ohne einen konkreten Zeitplan dafür zu nennen. Bis zur Umsetzung des Vorhabens sind die Elefanten dem gewaltvollen Umgang weiterhin schutzlos ausgeliefert.

Unterschreibt jetzt die Petition gegen die Elefantenquälerei im Zoo Wuppertal.

Elefanten im Zoo Wuppertal geschlagen und für Veranstaltungen missbraucht

Unterhaltung

Weil es gar nicht so lustig ist.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Warum Fischöl Quatsch ist

Angeblich sollen die Omega-3-Fettsäuren in Fischöl-Kapseln das Herz stärken, Krebs vorbeugen und die Gelenke schützen. Die Wahrheit sieht ganz anders aus.

06.Nov 2018

Was sind Omega-3-Fettsäuren?

Omega-3-Fettsäuren sind ungesättigte Fettsäuren, die im Körper entzündungshemmend wirken, die Fließeigenschaften des Blutes verbessern und Herzerkrankungen vorbeugen können. [1] Es gibt verschiedene Omega-3-Fettsäuren, von denen einige in Fisch und einige in bestimmten Pflanzen wie Walnüssen oder Leinsamen vorkommen.

Was können Fischöl-Kapseln?

Fischöl-Kapseln, die Omega-3-Fettsäuren enthalten, werden oft mit großen Versprechungen beworben, aber sie können kaum welche davon halten. Studien zeigen regelmäßig eine geringe oder gar keine Verbesserung, was Herz-Kreislauf-Erkrankungen angeht, und auch das Gerücht, dass Fischöl bei ADHS helfen könnte, ist inzwischen widerlegt. [2] Oft ist wohl schlicht die Dosierung zu gering, es kann aber auch sein, dass ein größerer Denkfehler dahintersteckt: Seit Ärzte bei Völkern wie den Inuit, die sich besonders fischreich ernähren, besonders gesunde Herz-Kreislauf-Systeme festgestellt haben, schließen sie daraus, dass das am Fisch liegen muss, und empfehlen Fischöl. Vielleicht ist dieser Zusammenhang zu simpel gedacht. Dazu kommt, dass für Fischöl-Kapseln Tiere getötet und die Weltmeere überfischt werden, sie also auch aus Tierrechts- und Umweltschutzsicht ein großes Problem darstellen.

Muss man trotzdem auf Omega-3-Fettsäuren achten?

Auf jeden Fall. Viele von uns nehmen über unsere Ernährung nicht genügend davon auf, wenn wir nicht bewusst darauf achten. Es ist also sehr sinnvoll, Leinöl, Walnüsse, Hanföl, Chiasamen und auch Algenöl in die Ernährung einzubauen. Denn dass Omega-3-Fettsäuren für unseren Körper wichtig sind, ist unumstritten.

Darauf ein veganes Fischbrötchen!