Ben & Jerry’s will eure Ideen für noch mehr vegane Sorten

Bald soll es das vegane Eis von Ben & Jerry’s auch in Deutschland geben. Jetzt fragen die Macher nach Vorschlägen für noch mehr Sorten.

© Ben & Jerry's

Noch in diesem Jahr kommen die veganen Eissorten von Ben & Jerry’s nach Deutschland, das hat die Firma angekündigt. Und eigentlich reicht es für den Anfang auch schon dicke, wenn es an den Supermarktkassen und in den Kiosk-Kühltruhen endlich PB & Cookies, Coconut Seven Layer Bar, Cherry Garcia und Chocolate Fudge Brownie gibt. Aber jetzt wollen die Eismacher es richtig wissen.

Auf ihrer Website fragen Ben und Jerry nach Vorschlägen für noch mehr vegane Sorten. Zu gewinnen gibt es nicht, außer eventuell die eigene Idee als echtes Eis. Das wäre ja mal was.

Ihr könnt es nicht abwarten? So kommt ihr schon jetzt überall an veganes Eis.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Helft uns jetzt, etwas gegen die Delfinjagd in Taiji zu unternehmen

Im Herbst und Winter dürfen im japanischen Taiji wieder Delfine gejagt werden. Das könnt ihr dagegen tun.

Zwischen September dieses und März nächsten Jahres werden in der japanischen Bucht von Taiji wieder ungefähr 2.000 Delfine gefangen und getötet werden. Diese Zahl ist in den letzten Jahren dank Protesten gesunken, ist aber immer noch viel zu hoch, solange sie nicht bei Null liegt.

Ein Teil der gejagten Delfine wird an Delfintrainer verkauft, um sie an Meereszoos in Japan und weltweit zu verkaufen. Die Delfine leiden schon an Bord der Fischerboote Todesangst, bevor sie einem brutalen „Training“ unterworfen werden und den Rest ihres Lebens in Gefangenschaft verbringen. Die anderen Delfine werden brutal abgeschlachtet, um an ihr Fleisch zu kommen. Oft rammen die Fischer den Tieren dazu noch vor Ort Metallrohre in den Kopf und verschließen die Wunde anschließend mit einem Holzpfropfen, um zu verhindern, dass Blut im Wasser landet. So verbluten die Delfine langsam und qualvoll. Und das ist immer noch erlaubt.

Helft uns jetzt, das Abschlachten der Delfine in Taiji zu verhindern. Schreibt eine freundliche Protest-E-Mail an Takeshi Yagi, den japanischen Botschafter in Deutschland, und fordert ihn auf, sich gegen die Delfinjagd einzusetzen.