Beyoncé und Jay-Z schenken Veganern Konzertkarten auf Lebenszeit

Ein Leben lang für lau auf Konzerte von Beyoncé und Jay-Z? Das ist jetzt möglich – aber nur für Pflanzenfresser.

© Jackson Lee / starmaxinc.com

Es klingt fast zu gut, um wahr zu sein: kostenlose Karten für die Konzerte von Beyoncé und Jay-Z auf Lebenszeit. Normalerweise ist es schließlich schon hart genug, auch nur ein einziges Ticket zu bekommen. Die beiden Superstars haben allerdings ein besonderes Anliegen – und verschenken die Karten deshalb auch nicht, ohne eine Bedingung daran zu knüpfen.

Beide leben zwar noch nicht ganz vegan, haben aber immer wieder gemerkt, wie gut ihnen eine vegane Ernährung tut. So hat sich Beyoncé beispielsweise vegan auf ihren legendären Coachella-Auftritt vorbereitet. Deshalb haben jetzt auch nur Fans, die sich vegan ernähren, eine Chance auf die lebenslangen Karten.

Das Kleingedruckte stellt dann leider noch weitere Bedingungen: Gewinner müssen US-Amerikaner über 18 sein, und die Karten gibt es nur für ein Konzert pro Tour. Außerdem gilt das „lebenslang“ nicht für immer, sondern nur für 30 Jahre. Das könnte ein Problem sein, geben selbst die Veranstalter zu, denn „Vegansein ist ein Ticket fürs Leben“, und wer vegan lebt, schafft es vermutlich, noch ein ganzes Stück länger zu leben.

Übrigens: Darum ist es gut, wenn Stars wie Beyoncé mal kurz vegan sind.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Ben & Jerry's bringt eine neue vegane Eissorte heraus

„Coconutterly Caramel'd“ kommt mit Kokoseis, Karamellsoße, Keksteig und Schokosplittern. Und eine alte Lieblingssorte ist auch wieder da.

Da braucht es gar keine großen Worte: Von Ben & Jerry's gibt es jetzt noch eine neue vegane Sorte. „Coconutterly Caramel'd“ ist Mandeleis mit Kokosgeschmack, das mit Karamellsoße und Keksteig durchzogen und mit Schokosplittern gespickt ist.

Damit gibt es hierzulande jetzt vier Sorten im Non-Dairy-Sortiment der Marke. Neben dem Bananen-Schoko-Walnuss-Eis „Chunky Monkey“ und dem Erdnussbutter-Schokokeks-Eis „Peanut Butter & Cookies“ ist auch das Schokoeis „Fudge Brownie“ wieder am Start, das es zwischendurch in vielen Läden nicht mehr gab. Fehlen nur noch die zig anderen veganen Sorten, die es beispielsweise in den USA schon gibt...

Euer Supermarkt hat das vegane Ben & Jerry's noch nicht im Sortiment? Da hilft nur beschweren und solange überall sonst an veganes Eis kommen.