BÜRGER bringt vegane Spätzle und Schupfnudeln raus

Nicht nur für vegane Schwaben: Nach seinen veganen Maultaschen bringt BÜRGER im Juni 2021 vegane Spätzle und Schupfnudeln raus!

04. Juni 2021

Dass schwäbische Klassiker keine Eier enthalten müssen, zeigt BÜRGER schon seit längerem mit seinen veganen Maultaschen. Jetzt legt der Hersteller nach und bietet gleich zwei weitere tierfreundliche Schwabenspezialitäten an: Spätzle und Schupfnudeln. Diese soll es ab Juni 2021 im Supermarkt geben.

So geht vegane Schwabenküche

Wahre Spätzle- und Schupfnudel-Fans machen diese ja eigentlich selbst. Aber wenn es mal schnell gehen soll oder man einfach keine Lust hat, Nudeln selber zu machen – dann kommen die neuen BÜRGER-Produkte wie gerufen. Ihr könnt damit alle schwäbischen Gerichte kochen, auf die ihr so steht: von Schupfnudeln mit Sauerkraut und Räuchertofu über Linsen mit Spätzle und veganen Würstchen bis hin zu Schupfnudeln mit Zucker und Zimt.

Unser Tipp: Käsespätzle gelingen am besten mit unserer ultimativen veganen Käsesauce!

Bürger GmbH & Co KG

Macht euch eifrei!

Damit Menschen Eier essen können, werden Hühner zu regelrechten „Legemaschinen“ gemacht. Die Tiere verbringen ihr kurzes Leben in engen Ställen voller Kot, bevor sie nach zwei Jahren im Schlachthaus getötet werden.

Ihr könnt den Hühnern helfen, indem ihr Eier von eurem Speiseplan streicht und euch für vegane Produkte entscheidet. Nudeln und Backwaren schmecken genau wie Maultaschen, Spätzle und Schupfnudeln ohne Eier sowieso viel besser!

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Vegan bei Burger King: alle Infos zu den Plant-based Produkten

Pommes waren in vielen Fast-Food-Ketten lange die einzige vegane Option. Burger King hat aufgerüstet und bietet jetzt pflanzliche Alternativen!

Instagram / Burger King

04. Juni 2021

Wie viele vielleicht schon mitbekommen haben: Seit dem 1. September 2020 hat Burger King sein Angebot um pflanzliche Chicken Nuggets erweitert. Seit Mai 2021 gibt’s bei Burger King den neuen Plant-based Chicken Nugget Burger – ihr könnt die knusprigen veganen Nuggets also endlich auch auf dem Burger genießen.

Die neuen Plant-based Produkte bei Burger King

Der vegetarisch-vegane Markt boomt seit Jahren – und auch Fast-Food-Ketten wie Burger King bieten ihren Gästen vermehrt tierfreundliche Optionen an. Die neuen pflanzlichen Nuggets kommen dabei komplett ohne tierische Inhaltsstoffe aus. Die Nuggets stammen von „The Vegetarian Butcher“ und sind auf Weizen- und Sojabasis und für den knackigen Biss mit Cornflakes ummantelt.

Wer den neuen Plant-based Burger nicht nur vegetarisch, sondern vegan möchte, muss bei der Bestellung die Mayonnaise abbestellen – denn die enthält leider immer noch Ei. Fragt stattdessen nach Ketchup, BBQ, Mild Curry, Salsa Extra Hot oder Sweet Sour. Die Dips passen auch, wenn man die veganen Nuggets pur und nicht auf dem Burger genießen möchte. Bei der immer größeren Auswahl ist für jeden Geschmack das Passende dabei.

Aufgrund Deiner Cookie-Einstellungen können wir Dir diese Inhalte leider nicht zeigen. Du kannst die Einstellungen hier anpassen oder alle Cookies hier aktivieren.

Sind die Plant-based Nuggets bei Burger King vegan?

Als Burger King die pflanzlichen Nuggets im Herbst 2020 neu ins Sortiment genommen hat, waren viele Veganer:innen zunächst skeptisch, ob die pflanzliche Option überhaupt vegan ist. Denn genau wie die pflanzlichen Pattys des Rebel Whoppers wurden auch die neuen Nuggets zunächst im gleichen Fett wie die King Nuggets zubereitet.

Inzwischen ist klar: Die pflanzlichen Nuggets werden in einer separaten Fritteuse zubereitet. Burger King teilte mit, dass die veganen Nuggets in derselben Fritteuse zubereitet werden, in der andere fleischfreie Produkte wie Pommes frittiert werden.

Mehr vegane Auswahl bei Burger King

Wenn ihr einmal dabei seid: Habt ihr bei Burger King schon den Plant-based Whopper probiert? Einfach ohne Mayo bestellen und schon habt ihr ein veganes Menü!