Chocolate-Chip-Cookie-Pancakes

Wer es zum Frühstück süß mag, ist mit unseren veganen Chocolate-Chip-Cookie-Pancakes gut versorgt.

Zutaten für etwa 5-6 Stück
  • 1 reife mittelgroße Banane
  • 1 TL Backpulver
  • Ei-Ersatz aus 1 EL gemahlenen Leinsamen + 2 1/2 EL Wasser
  • Eine Prise Salz
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 EL Mandelbutter
  • 1 EL Pflanzenöl
    (oder Kokosöl*)
  • 3 EL Mandelmilch
    (oder einen anderen Pflanzendrink)
  • 1/2 Tasse feine Haferflocken
  • 1/4 Tasse Mehl
  • 3 EL Schokochips
  • 01

    Zuerst den Ei-Ersatz zubereiten. Hierfür Leinsamen und Wasser miteinander vermengen und 3-5 Minuten stehen lassen.

  • 02

    Die Banane mit einer Gabel zu Mus verarbeiten und das Backpulver hinzugeben.

  • 03

    Ei-Ersatz, Öl, Vanille, Mandelbutter und Mandelmilch hinzugeben und gut verrühren.

  • 04

    Jetzt die Haferflocken und das Mehl dazu tun und nur kurz rühren (Klümpchen können bleiben).

  • 05

    Die Schokochips unterheben.

  • 06

    Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und etwa 1/4 Tasse Teig hineingeben.

  • 07

    Der Pancake kann gewendet werden, sobald sich auf der Oberfläche überall kleine Bläschen gebildet haben. Knapp 2-4 Minuten von jeder Seite anbraten, bis die Pancakes gold-braun sind.

  • 08

    Fertig! Entweder pur essen oder mit viel Ahornsirup.

    *Bitte beachte bei deinem Einkauf, dass für die Kokosnussernte in Thailand meist Affen ausgenutzt und misshandelt werden. Entscheide dich deshalb für regionale Alternativen oder Kokos aus einem anderen Land. Weitere Informationen findest du hier.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.