Deo zum Selbermachen

Wir zeigen euch, wie ihr auf Basis von Kokosöl und drei weiteren Zutaten veganes und tierversuchsfreies Deo ganz einfach selber machen könnt.

Zutaten für 3 Döschen
  • 60 ml Kokosöl*
    (geschmolzen)
  • 3 EL Stärke
  • 1-2 EL Natron
    (wenn ihr sehr empfindliche Haut habt, nehmt lieber 1 EL)
  • 15-20 Tropfen ätherisches Öl
    (z.B. Lavendel)
  • 01

    Das Kokosöl in der Mikrowelle oder in einem Topf auf dem Herd schmelzen.

  • 02

    Das geschmolzene Öl und das ätherische Öl zu den trockenen Zutaten geben und gut miteinander vermengen.

  • 03

    Anschließend die noch flüssige Paste in Döschen abfüllen und im Kühlschrank fest werden lassen.

     

    Tipp: Bei hohen Temperaturen empfiehlt es sich, das Deo permanent im Kühlschrank zu lagern. Das Deo hält sich je nach Anwendung ca. 2-3 Monate.

    *Bitte beachte bei deinem Einkauf, dass für die Kokosnussernte in Thailand meist Affen ausgenutzt und misshandelt werden. Entscheide dich deshalb für regionale Alternativen oder Kokos aus einem anderen Land. Weitere Informationen findest du hier.

Kosmetik

Weil Schmerzen nicht schön sind.