Die 5 schönsten veganen Produkte von Too Faced

Sephora hat Too Faced nach Deutschland geholt – Zeit für einen kleinen Vegan-und-tierversuchsfrei-Haul. Für diese 5 Produkte lohnt es sich.

Love Flush in „How Deep Is Your Love?“

Rouge in Herzchenform und ohne zerquetschte Läuse drin: Liebe! Die glitzrige Nuance „Your Love Is King“ ist auch vegan, die anderen Farben nicht. 

Brow Quickie in „Universal Taupe“

Das perfekte Augenbrauengel für alle mit nicht komplett dunklen Haaren. Nicht zu rotstichig, nicht zu schmierig und für den Alltag genauso passend wie für buschelige Abendlooks.

Chocolate Soleil in „Milk Chocolate“

Inzwischen haben auch die härtesten DIYer gemerkt, dass der Hack mit dem Kakaopulver als Bronzer nicht funktioniert. Viel besser: Der vegane Bronzer von Too Faced mit Schokoduft und mattem Finish.

Better Than Sex Mascara in „Schwarz“

Was Make-up-Marken immer mit ihren anzüglichen Produktnamen haben: keine Ahnung. Wie viel die richtig schön schwarze Mascara jetzt im Vergleich mit anderen Hobbys kann, ist aber auch eigentlich egal, Hauptsache, sie macht lange Wimpern mit Schwung drin.

Melted Liquified in „Ruby“

Wenn es um gut deckende vegane Lippenstifte in interessanten Farben geht, die nicht gleich wieder abgegessen sind, ist Too Faced immer einen Blick wert. „Ruby“ beispielsweise ist die perfekte Kirschenfarbe – ganz ohne Inhaltsstoffe aus Tieren.

Die Produkte von Too Faced sind alle tierversuchsfrei, aber nicht alle vegan. Leider kennzeichnet der deutsche Kaufhof-Sephora-Shop das noch nicht, die amerikanische Too-Faced-Seite hat aber eine aktuelle Liste in den FAQs versteckt. Wir haben außerdem zusammengefasst, was es sonst so über Sephora in Deutschland zu wissen gibt.

Kosmetik

Weil Schmerzen nicht schön sind.
Go Vegan!

Sephora kommt nach Deutschland und bringt tierversuchsfreie Kosmetik mit

Die französische Parfümerie Sephora zieht bei Kaufhof ein. Diese vegane und tierversuchsfreie Kosmetik ist dabei.

Wer bisher zu Sephora wollte, musste schon Urlaub in Frankreich, den USA oder einem der anderen Länder machen, in denen es die Parfümeriekette gibt. Ob die nun grundsätzlich mehr oder weniger kann als beispielsweise Douglas, ist Geschmackssache, fest steht aber: Es gibt andere Marken. Und für Beauty-Fans ist das oft schon aufregend genug.

Am 29. Juni eröffnet nun die erste Sephora-Filiale Deutschlands in München, 13 weitere sollen folgen. Die französische Parfümerie bekommt keine eigenen Läden, sondern quartiert sich bei Kaufhof ein. Alle Marken, die man beispielsweise in den USA findet, sind nicht dabei, aber bisher sind unter anderem Too Faced und Kat Von D bestätigt, die tierversuchsfrei sind und viele vegane Produkte haben – Kat Von D hat im letzten Jahr sogar angekündigt, komplett auf eine vegane Produktion umzustellen. Mit ein bisschen Glück folgen neben einer Menge nicht tierversuchsfreier Marken (die Eigenmarke von Sephora zum Beispiel ist nicht tierversuchsfrei!) noch mehr, für die sich der Ausflug zu Kaufhof lohnt.

Ihr bleibt lieber beim Altbekannten? Hier sind unsere liebsten veganen und tierversuchsfreien Produkte bei Douglas.