Die 8 besten Zutaten für heiße Schokolade

Heiße Schokolade geht immer – und mit unseren liebsten Add-Ons, Mix-Ins und Toppings noch öfter. Hier sind die 8 besten Ideen für besonders tollen Kakao.


Die Grundlage zuerst: eine Tasse pflanzlicher Milch eurer Wahl heißmachen, entweder ein bis zwei Esslöffel Kakaopulver (plus Zucker oder Agavensirup, falls ihr ungesüßtes benutzt) oder eine viertel bis halbe Tafel gestückelte Schokolade darin auflösen, fertig. Noch besser wird es mit:

Vegane Sahne

Ein nicht zu unterschätzender Klassiker, der aus vielen Kalorien sehr viele Kalorien macht. Und wer die Variante zum Sprühen nimmt, kann eventuelle Reste direkt in den Mund aufbrauchen.

Zimt

Besonders winterlich wird es mit Wintergewürzen. Wer alles hat, kann auch Kardamom, Anis oder Nelken einwerfen, am wichtigsten ist es aber, eine Prise bis einen halben Teelöffel Zimt in die Tasse zu rühren.

Chai

Viele Gewürze, ein Teebeutel. Den (oder zwei davon) übergießt man mit einer Dritteltasse kochendem Wasser, lässt den Tee ein paar Minuten ziehen und ersetzt ein Drittel der Milch im Kakao damit. Easy.

Chili

Besonders scharf wird es mit Chili. Logisch. Auch hier gilt: erst mal mit wenig versuchen und dann je nach Mut und Bedarf steigern.

Ingwer

Scharf, gesund und irgendwie asiatisch. Wenn die Milch sowieso warm werden muss, können auch ein paar Stückchen Ingwer darin baden. Einfach fünf Minuten lang ziehen lassen, dann rausholen und mit der Schokolade weitermachen.

Erdnussbutter

Jetzt wird es fett. Warum nicht einen Esslöffel Erdnussbutter (ausnahmsweise lieber smooth als crunchy) in der heißen Milch auflösen, bevor sie schokoladig wird? Beste Kombo ever!

Marshmallows

Klassisch, amerikanisch, schaumgummigut. Vegane Marshmallows gibt es inzwischen von verschiedenen Herstellern, im Kakao schwimmen am besten die kleinen, sehr speziell wird es mit erdbeerigen.

Oreos

Das einzige „Rezept“, bei dem der Mixer schmutzig wird, dafür lohnt es sich umso mehr. Vier bis fünf Oreos (oder andere vegane Lieblingskekse) zusammen mit der Milch zermixen, bevor sie heißgemacht wird. Wenn jemand fragt: Das ist ein Smoothie.

Ihr trinkt lieber Kaffee als Kakao? Hier sind die 7 besten veganen Kaffeegetränke für unterwegs.

Go Vegan!

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.

13 sehr gute vegane Kalziumquellen

Die Kalziumzufuhr im Auge zu behalten, ist keine schlechte Idee. Nicht so gut ist aber, wenn man immer noch glaubt, Kuhmilch sei der beste Kalziumlieferant.

Oft wird nicht erwähnt, dass die in Milch enthaltenen tierischen Proteine mit vielen ernährungsmittelbedingten Krankheiten, wie zum Beispiel Osteoporose und Übergewicht, in Verbindung stehen.

Je nach Alter solltet ihr zwischen 1.000 und 1.200 mg Kalzium am Tag zu euch nehmen (Kinder brauchen weniger) und darauf achten, dass ihr genug Sonne abbekommt. Sonne lässt euren Körper Vitamin D produzieren, was wichtig für die Verarbeitung von Kalzium ist.

Sesamsamen

Mineralwasser

Chiasamen

Mohn

Tofu

Mandeln

Melasse

Seetang

Grünkohl

Rucola

Sojamilch

Getrocknete Feigen

Brokkoli



Hier findet ihr weitere Infos zu Nährstoffen und gesundem veganen Leben.