Die Seite Vegan Tattoo Studios hilft euch, vegane Tätowierer zu finden

Land eingeben, Stadt eingeben, vegane Tätowierer für jeden Stil finden. Wir sind dann mal pleite.

Die Auswahl ist riesig, und sie wird immer größer. Auf Vegan Tattoo Studios kann man nach Städten sortiert suchen oder sich einfach durch die komplette Liste klicken und findet so ziemlich sicher den perfekten veganen Tätowierer oder gleich ganz vegane Studios für den nächsten Tintentermin.

Olga Miller hat Vegan Tattoo Studios zunächst als Facebook-Gruppe angefangen und im August jetzt die passende Website gestartet, um die Suche nach veganen Künstlern noch einfacher zu machen. Denn auch wenn es inzwischen immer einfacher ist, sich vegan tätowieren zu lassen, gab es bisher keine gute Datenbank zum Thema. Olgas Seite sammelt nicht nur vegane Tätowierer und Studios, sondern erklärt auch, worauf man ansonsten so beim veganen Tätowieren achten sollte und was an Tattoos überhaupt unvegan sein kann. Eine ziemlich gute Quelle nicht nur für Tattoo-Neulinge.

Wir empfehlen für die Pflege frischer Tattoos übrigens immer noch Tattoomed und Tattoosalbe.

Kosmetik

Weil Schmerzen nicht schön sind.
Go Vegan!

Lime Crime macht jetzt vegane Lidschatten-Paletten im Polly-Pocket-Look

Zuckersüßer geht es kaum: Die neuen Lidschatten-Paletten von Lime Crime sehen aus, als würden darin winzige 90er-Jahre-Puppen wohnen.

Tattoo-Choker und Plateau-Sneaker sind vielleicht irgendwann wieder vorbei, aber die Liebe für Polly Pocket stirbt nie. Wer in den 90ern noch zu ungeboren für die pastellbunten kleinen Plastikboxen mit ihren Miniatur-Bewohnerinnen war, surft vielleicht 2017 auf der Retro-Welle mit. Und jetzt macht Lime Crime noch mehr Lust auf früher.

Available now: Pocket Candy Palettes! Get each for $34 or collect all 3 for $80, limited time offer: limecrime.com

A post shared by Lime Crime (@limecrimemakeup) on

Die drei neuen Pocket Candy Palettes sind vegane und tierversuchsfreie Lidschatten-Paletten, die mit ihrem Plastikschleifen-Design und den Bonbonfarben aussehen, als würde Polly Pocket persönlich darin leben. Statt kleiner Figuren stecken darin aber eben jeweils fünf Lidschatten in Pink- und Lilatönen, mit denen sich dezente, aber auch ziemlich knallige Looks schminken lassen. In Deutschland ist Lime Crime leider noch schwer zu bekommen, bis dahin kann man es über verschiedene Onlineshops wie ASOS versuchen oder jemandem, der in die USA reist, einen Wunschzettel mitgeben.

Nicht ganz so hübsch verpackt, aber leichter zu bekommen: 5 vegane Lidschatten gegen den Winterblues.