Diese 14 Produkte sind zufällig vegan

Neben offensichtlichen Sachen wie Obst, Gemüse und Tofu sind noch sehr viele andere Dinge vegan, von denen man es auf den ersten Blick gar nicht meint.

Unser Favorit der Quengel-Zone: Mr. Tom.

In den Klassiker-Bonbons von Nimm 2 sind leider blödsinnige Zutaten wie Magermilch und Molkeerzeugnis. Umso besser, dass die softe Variante ganz ohne tierische Zutaten auskommt.

Gute Nachrichten für Haribo-Fans: Pasta Fruta ist nicht die einzige vegane Sorte. Auch Sour Snup Erdbeer, Cola und Apfel, Extra saure Saurier, Pasta Flagga, Pasta Basta Apfel, Kiss-Cola, Saure Gurken, Glückssteine und Jelly Beans kommen ganz ohne Tier aus.

Ein Glück, dass Maoam seine Kaubonbons mit Gelatine herstellt, so fällt die Entscheidung im Supermarkt gleich viel leichter. In Mamba steckt kein Tier, nur ganz viel guter Industriezucker, der dank künstlicher Aromastoffe noch viel leckerer ist.

Bevor Ritter Sport mit den veganen Schokoladen kam, gab es bereits die zufällig veganen Sorten Marzipan und Halbbitter.

Der Klassiker aus Wien war schon vegan, bevor es hip wurde, "vegan" auf Produkte zu schreiben.

Beim nächsten Cappuccino in eurem Lieblingscafé könnt ihr den Keks von Lotus ruhig von der Untertasse knuspern, denn er ist vegan.

Zufällig veganer Snack im Handtaschenformat. Corny ist nicht der einzige Hersteller der Müsliriegel ohne Tier herstellt. Es lohnt sich also immer, auf die Packung zu gucken.

Zufällig vegane Cerealien gibt es wie Sand am Meer. Bestes Beispiel sind Nougat Bits. Vegan gibt es die von K Classic (Kaufland), Kornmühle (Netto), Golden Breakfast (Norma), Tip (Real), Gut & Günstig (Edeka) und Ja (Rewe).

Der Klassiker in der Kategorie "Zufällig vegan". Sieht nach Milch aus, ist aber keine drin. (Hersteller betreibt Tierversuche)

Wer hätte gedacht, dass Dosen-Croissants vegan sein können?! (Hersteller betreibt Tierversuche)

Touch the rainbow... er ist nämlich zufällig vegan. Zumindest in der sauren Variante. (Hersteller betreibt Tierversuche)

Die liebste Kirschlikör-Praline aller Leute, die Kirschlikör-Pralinen mögen. (Hersteller betreibt Tierversuche)

 

Ihr wollt noch mehr vegane Produkte entdecken? Unser Einkaufsguide, den es auch als App gibt, kennt sie fast alle.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Eine Engländerin hat im Urlaub das vielleicht liebloseste vegane Essen fotografiert

Tomaten und Zwiebeln und Tomaten und Zwiebeln und Tomaten und Zwiebeln…

Gabbie Jarvis kommt eigentlich aus Leeds in England, macht gerade aber zusammen mit ihrer Schwester Urlaub in Spanien. In Malaga wollten sie zusammen essen gehen, und weil Gabbies Schwester vegan lebt, haben sie sich ein Restaurant ausgesucht, das laut eigener Aussage auch Gerichte für Veganer hinbekommt. Als das Essen dann kam, sah das allerdings ein ganz kleines bisschen enttäuschend aus.

Gabbies Schwester bekam einen Teller mit Tomatenspalten und rohen Zwiebeln serviert. Sonst nichts. Kein Salat drunter, kein Dressing drüber, keine Pizza, auf der das Gemüse als Belag noch einigermaßen Sinn ergeben hätte. Ihre Schwester habe die Tomaten und Zwiebeln gegessen, weil sie Hunger hatte, sagt Gabbie, und inzwischen waren die beiden sogar noch mal in dem Restaurant, um den Köchen eine zweite Chance zu geben – aber es wäre möglich, dass die Schwestern das liebloseste vegane Gericht der Welt gefunden haben.

Da können ja die Fast-Food-Ketten noch mehr, also wirklich.