In England gibt es jetzt Tee mit Würstchengeschmack

Warum eigentlich nicht.

Eine englische Supermarktkette hat sich für die Feiertage jetzt schon was ganz Besonderes ausgedacht: Tee mit Würstchengeschmack. Auf Instagram ist der Tee in der Sorte „Pigs In Blankets“ aufgetaucht, also etwa „Würstchen im Schlafrock“. Daneben gibt es außerdem eine Sorte mit Rosenkohlgeschmack.

Da fragt man sich mal wieder: Wer braucht sowas? Die Antwort: Völlig egal, denn solange dafür keine Tiere sterben, ist an Würstchengeschmack ja erst mal nichts verkehrt. Der Tee soll vegan sein, wer auf sowas steht, kann ihn sich also guten Gewissens gönnen.

Ihr mögt Würstchen lieber als Essen statt als Getränk? Hier ist unser Rezept für vegane Currywurst.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Kalifornische Schulen streichen Salami und Hot Dogs vom Speiseplan

Im Santa Barbara Unified School District soll es kein verarbeitetes Fleisch mehr geben. Stattdessen setzen die Schulen auf pflanzliche Alternativen.

Als erster Schulbezirk in den USA streicht der Santa Barbara Unified School District verarbeitetes Fleisch vom Speiseplan. Statt Hot Dogs, Salami, Schinken und Wurst soll es ab sofort in allen Schulen im Bezirk pflanzliche Alternativen geben.

© SB Unified Food Service /FB

Noch gibt es an den Schulen weniger verarbeitetes Fleisch, aber die Hälfte aller ausgegeben Mahlzeiten ist bereits komplett vegan, und es wird sichergestellt, dass es jederzeit vegane Optionen gibt – schließlich ist eine ausgewogene vegane Ernährung die beste Grundlage, um gesund lernen zu können.

An eurer Schule oder Uni ist das vegane Angebot noch eher mau? So macht ihr eure Mensa veganer.