Sind Erbsen der Food-Trend 2019?

Nach Chia, Kimchi und haufenweise Bowls steht dieses Jahr ein neuer Trend in Sachen Essen an: Erbsen haben ihren großen Auftritt – allerdings nicht einfach so.

Erbsenprotein könnte 2019 ein ziemlich großer Food-Trend werden. Danach sieht es zumindest aus, wenn man sich die Entwicklungen auf dem Markt anguckt, auf dem immer neue Produkte daraus erscheinen: Vom fleischlosen Würstchen über Erbsenmilch bis zu Proteinpulver gibt es jetzt schon eine ganze Bandbreite an Lebensmitteln, deren Eiweiß aus der guten alten Erbse stammt. Und es werden immer mehr.

View this post on Instagram

Tonight's @traderjoes meal #peaprotein #traderjoes

A post shared by Kate (@asthekateturns) on

Bislang findet man viele Produkte nur in den USA, aber auch hierzulande ergibt der Erbsentrend Sinn: Ähnlich wie Hafermilch, die inzwischen längst die Cafés für sich eingenommen hat, wächst auch die Grundzutat für Erbsenmilch, Erbsenfleisch und andere Produkte aus Erbsenprotein in unseren Gefilden. Und sowieso ist es für Menschen, Tiere und Umwelt besser, wenn wir das Erbsenprotein direkt selbst verwerten, statt es erst als Tierfutter zu verwenden und anschließend das Fleisch zu essen.

Noch mehr Pflanzenprotein: Diese 5 veganen Rezepte versorgen euch mit richtig viel Eiweiß.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Euer Vorsatz für 2019: Vegan!

Der beste Vorsatz ist einer, den man gerne einhält. Warum es sich lohnt, vegan ins neue Jahr zu starten.

Vegan ist viele Vorsätze in einem

Man kann sich so Einiges fürs neue Jahr vornehmen: gesünder essen, etwas für die Umwelt tun, sich gegen den Welthunger engagieren... oder man wird einfach vegan und macht das alles auf einmal. Klar, das gilt nur, wenn man sich ein bisschen ausgewogener als von Pommes Ketchup allein ernährt, und natürlich sollte es niemanden davon abhalten, sich auch über den eigenen Teller hinaus für gute Dinge einzusetzen. Aber vegan zu werden ist ein großartiger erster Schritt.

Der Veganuary hilft euch beim Start

Unser Vegan Kickstart ist sowieso jederzeit bereit, euch einen Monat lang an die Hand zu nehmen und euch bei den ersten Schritten ins vegane Leben zu begleiten. Aber wenn ihr im Januar anfangt, habt ihr direkt noch viel viel mehr Menschen dabei, die sich zum #veganuary weltweit austauschen und helfen.

Das wird ein gutes Jahr

Vorsätze hält man am ehesten ein, wenn sie Spaß machen. Vegan zu werden mag sich erst einmal wie etwas anfühlen, für das man sich selbst einen kleinen Schubs verpassen muss – aber dann wird es immer superer. Nicht nur, weil ihr ab jetzt immer neue Zutaten und Rezepte für euch entdeckt, euer Gewissen sich entspannter anfühlt und ihr im besten Fall auch merkt, wie gut euch die Umstellung körperlich tut – sondern auch, weil die Welt um euch herum sich zusammen mit euch weiterbewegt: 2019 werden lauter tolle vegane Restaurants eröffnen, noch mehr Designer auf nachhaltige Materialien statt auf Pelz, Leder und Wolle setzen, Kosmetikfirmen sich von Tierversuchen abwenden und wir gemeinsam Tiere aus Zoos, Zirkussen und Laboren befreien. Es gibt viel zu tun, und ihr könnt ein Teil davon sein.

Darauf erst mal eine große Portion vegane Waffeln – und happy 2019!