Eye to Eye: Dieser Hase will mit euch sprechen

Im neuen VR-Film von PETA könnt ihr euch mit einem virtuellen Hasen unterhalten – auch wenn euch vielleicht nicht gefällt, was er zu sagen hat.

Wenn Tiere mit uns sprechen könnten, sähe die Welt vielleicht ein bisschen weniger grausam aus – das ist die Idee hinter Eye to Eye. Mit einem eigens konzipierten Truck ist das PETA-Projekt, das Virtual Reality und Motion Captured Live Acting Technology vereint, seit einiger Zeit durch Deutschland unterwegs. Jetzt könnt ihr es auch zuhause ausprobieren.

Bei Eye to Eye sprecht ihr mit einem Hasen, der euch das Leben im Schlachthaus, einem Zirkus oder einem Tierversuchslabor zeigt. Das ist erschreckend real und wirft unangenehme Fragen auf, die ihr für euch selbst beantworten müsst.

Traut ihr euch? Probiert Eye to Eye jetzt auf eurem Computer oder Smartphone aus.

Unterhaltung

Weil es gar nicht so lustig ist.
Go Vegan!

Jemand hat einen Feuerwerkskörper in eine Katze gesteckt und angezündet

Die zwei Jahre alte Katy hat knapp überlebt. Jetzt fahndet die Polizei von Ohio nach dem unbekannten Täter.

© Phillips Animal Hospital

Es muss ein grausames Bild gewesen sein: Mitte Juli fanden Bewohner der Pine Bridge Apartments im amerikanischen Ohio eine streunende Katze, der offenbar jemand einen Feuerwerkskörper in den Enddarm eingeführt und dann angezündet hatte. Die Katze, die zwei Jahre alt ist und inzwischen Katy genannt wird, wurde direkt ins Krankenhaus gebracht und überlebte zum Glück. Jetzt sucht die Polizei nach dem unbekannten Täter. Eine Belohnung ist ausgesetzt.

Fälle wie dieser zeigen, wie unterschiedlich wir oft mit Tieren umgehen. Dass Katy so brutal überfallen wurde, schockiert uns zu Recht – aber wir vergessen dabei oft, dass es zum Beispiel Füchse auf Pelzfarmen nicht viel anders geht. Oder dass auch für Milch massenhaft Tiere gequält werden und das nicht überleben. Unser Karnismus sorgt dafür, dass wir Grenzen ziehen, wo eigentlich keine sein sollten.

Ihr wollt etwas dagegen unternehmen? Versucht es mal mit unserem Vegan Kickstart.