Fleischesser boykottieren Restaurants, in denen es nichts Vegetarisches gibt

Eine neue Studie zeigt: Restaurants, die keine vegetarischen Optionen anbieten, haben auch bei Fleischesser weniger Chancen. Warum ist das so?

Wer vegan lebt, geht am liebsten da essen, wo es ausdrücklich Veganes gibt, so viel ist klar (auch wenn man zur Not auch bei den üblichen Fast-Food-Ketten und sogar im Steakhaus was finden kann). Aber interessiert es Fleischesser, ob ein Restaurant vegetarische Gerichte auf der Karte hat? Laut einer neuen Studie: ja.

Die Studie von More Than Carrots und Censuswide fand heraus, dass 28 Prozent der Briten aktiv Restaurants meiden, in denen es nichts Fleischfreies zu essen gibt. Das gilt nicht nur für Vegetarier und Veganer, sondern auch für Fleischesser, die versuchen, ihren Fleischkonsum zu reduzieren. Diese Leute verbringen im Schnitt 13 Minuten damit, sich vorab über ein Restaurant zu informieren, in dem sie etwas essen wollen, und führen vor allem Umweltgründe dafür an, warum sie auf vegetarische und vegane Optionen achten. Das zeigt mal wieder, dass die Nachfrage nach tierfreiem Essen da ist – und die Restaurants nur noch nachziehen müssen.

Und so findet ihr im indischen Restaurant veganes Essen.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Backwerk nimmt neue vegane Stullen ins Sommersortiment auf

Noch mehr vegane Snacks bei Backwerk: Bis Ende August gibt es belegte Brote mit Linsencreme, Avocado und Hummus

In den letzten Jahren hat sich Backwerk zu einer ziemlich guten Anlaufstätte gemausert, wenn man unterwegs was Veganes sucht. Neben Bagels, Wraps und Börek gibt es je nach Filiale sogar Dessertbecher im Angebot – und auch mit veganer Pizza haben die Backwerk-Macher schon experimentiert. Im Sommer 2018 erweitern sie das Sortiment jetzt um zwei neue Stullen.

Die Florida-Stulle ist mit roter Linsencreme, Zwiebeln, Rucola und Paprika belegt, während die Wellness-Stulle mit Hummus, Avocado und getrockneten Tomaten kommt. Klassiker wie das vegane Chia-Brötchen, den Avocado-Bagel und den Melonenbecher gibt es natürlich außerdem. Wenn ihr bestimmte Produkte in eurem BackWerk vermisst, lohnt es sich übrigens immer nachzufragen – denn nur so wissen die Filialbetreiber, dass Bedarf an veganen Snacks besteht.

Noch mehr Veganes für unterwegs findet ihr in unserem Fast-Food-Guide.