Fur Free Friday – macht mit!

Am Freitag nach Thanksgiving gehen auch dieses Jahr wieder weltweit Menschen auf die Straße, um ein Zeichen gegen Pelz zu setzen. So könnt ihr dabei sein.

© Fighting for Animals Photog.

Der Fur Free Friday – der „pelzfreie Freitag“ – findet jedes Jahr am Freitag nach Thanksgiving statt, einem der umsatzstärksten Tage des Jahres in den USA. Was 1986 in den USA anfing, ist inzwischen zur weltweiten Bewegung geworden. Auch in diesem Jahr gehen am 29. November wieder Menschen auf der ganzen Welt auf die Straße, um gegen Pelz zu protestieren.

Die Argumente sind klar: Für Pelz werden Tiere unter schlimmsten Bedingungen gehalten und getötet – beispielsweise durch analen Stromschlag oder Vergasung. Neben Nerzen und Füchsen gehören unter anderem auch Hunde und Katzen zu den Tieren, von denen Pelz stammen kann. Auch Menschen werden als Arbeiter in der Pelzindustrie ausgebeutet, die außerdem die Umwelt mit giftigen Chemikalien belastet. Dabei gibt es mehr als genug vegane Alternativen zu Pelz.

Deshalb steigen schon vor dem eigentlichen Fur Free Friday den ganzen November lang Aktionen zum Thema Pelz. Auch ihr könnt mitmachen: Schließt euch einem Streetteam in eurer Nähe an oder werden mit dem Hashtag #furfreefriday bei Instagram aktiv. Klärt die Menschen in eurer Umgebung darüber auf, warum Pelz nicht tragbar ist, und setzt ein Zeichen für die Tiere.

Euer Streetteam findet ihr auf unserer interaktiven Karte.

Bekleidung

Weil niemand eine zweite Haut braucht.
Go Vegan!

Welche Veja-Sneaker sind vegan?

Das „V“ steht bei der Sneaker-Marke Veja nicht automatisch für vegan. Diese Modelle sind wirklich fair, nachhaltig und ohne Tierprodukte hergestellt.

Seit ein paar Jahren hat die französische Marke Veja einen festen Platz unter den Sneakern, die immer gehen – schlicht, schick und fair hergestellt. Auch wenn das „V“ auf den Schuhen und der Markenname es vermuten lassen, ist Veja allerdings nicht komplett vegan. Viele der Sneaker sind aus Leder hergestellt und damit leider nicht so fair oder nachhaltig wie gedacht.

Es gibt allerdings auch eine gute Auswahl an veganen Veja-Modellen – darunter minimalistische Canvas-Schuhe wie der Nova oder der Wata aus Biobaumwolle und auffälligere Sneaker wie der SDU oder der V-10 aus Maisabfällen.

Allerdings gibt es von diesen Modellen teilweise auch Lederversionen – der Name allein reicht also nicht, um sicherzugehen. Am einfachsten ist es, auf der Veja-Website auf „Vegan Shoes“ zu klicken oder bei einem veganen Laden wie Avesu zu bestellen – so findet man direkt die Modelle, die vegan und damit wirklich fair und nachhaltig sind.

Und hier sind alle Infos zu veganen Doc Martens.