Glutenfreie Vanille-Blaubeer-Pancakes

Diese Vanille-Blaubeer-Pancakes sind lecker, vegan und auch für eure glutenfrei lebenden Freunde geeignet.

Zutaten für etwa 10 kleine Pancakes
  • 1/2 Tasse Buchweizengrütze, gemahlen
    (bekommt ihr in Bio-Läden oder Reformhäusern)
  • 1/4 Tasse Reismehl
  • 1 EL Stärke
  • 1 TL Backpulver
  • 3/4 Tasse + 2 EL Mandelmilch
    (oder einen anderen Pflanzendrink)
  • 2 EL Ahornsirup
    (Agavendicksaft oder Reissirup geht auch)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 mittelgroße reife Banane
  • 1/2 Tasse Blaubeeren
  • 01

    Die Buchweizengrütze in einem Mixer zu einem feinen Mehl pürieren und anschließend in eine große Schüssel geben.

  • 02

    Die restlichen trockenen Zutaten dazugeben (das Reismehl, die Stärke und das Backpulver).

  • 03

    Jetzt die Mandelmilch, den Ahornsirup und das Vanilleextrakt hinzugeben und alles miteinander vermengen, bis keine Klümpchen mehr übrig sind.

  • 04

    In einer kleinen Schüssel die Banane mit einer Gabel zerdrücken und zu den anderen Zutaten geben. Zum Schluss vorsichtig die Blaubeeren unterheben (falls ihr gefrorene Blaubeeren verwendet, gebt diese erst in der Pfanne auf die Pancakes).

  • 05

    Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und etwa 1/4 Tasse Teig hineingeben.

  • 06

    Der Pancake kann gewendet werden, sobald sich auf der Oberfläche überall kleine Bläschen gebildet haben.

leckere pancakes machen

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.