Vegan, fair, gesund: Das kann die neue Goldberger Schokolade!

Die neue Schokolade von Goldberger ist zwar vegan, fair produziert und gesund, aber schmeckt sie auch? Wir haben sie probiert!

16. Juni 2021

Dass für die klassische Tafel Milchschokolade Tiere ihr Leben lang ausgebeutet werden, Kakaobauern viel zu wenig Geld bekommen und wir dafür eine riesige Menge Zucker, wissen wir alle. Jetzt hat Goldberger eine Schokolade rausgebracht, die mehr kann: Sie ist nicht nur vegan und fair produziert, sondern enthält auch nur natürliche und kalorienfreie Süße.

Statt Kuhmilch voller Hormone, Eiter und Antibiotika enthält Goldberger Schokolade Milch aus Erdmandeln und Kokosnüssen. Für die Kokosnuss-Ernte wurden auch keine Affen missbraucht, wie es viele Hersteller noch tun.

Nicht nur für die Tiere, auch für die Menschen tut Goldberger etwas Gutes: Der Hersteller zahlt den Kakaobauern in Kolumbien einen fairen und festen Lohn. Wer auf seine Gesundheit und Fitness achten möchte, kann sich außerdem über die natürliche Süße der Schokolade freuen. Statt Süßungsmittel oder zugesetztem Zucker wird Erythrit und Stevia verwendet. Auch die anderen Inhaltsstoffe sind etwas Besonderes: Die Sorten enthalten Pilze und Wurzeln aus der östlichen Medizin und sollen damit gut für Körper und Geist sein.

Wie schmeckt die Goldberger Schokolade?

Jetzt aber zur wichtigsten Frage: Wie schmecken die Sorten von Goldberger? Wir haben sie probiert und finden sie unglaublich lecker!

Probiert selbst!

Aktuell gibt es acht verschiedene Schokoladensorten bei Goldberger, von weißer über cremige bis hin zu dunkler Schokolade. Die Kombinationen sind einzigartig, oder habt ihr schon mal eine Schokolade mit Goldener Milch, Johannisbeeren und Kichererbsen gegessen? Oder mit Kakao, Kürbiskernen und Tahin? Nein? Dann probiert es aus!

Wenn ihr von Schokolade nicht genug kriegt, findet ihr hier 13 weitere Lieblingssorten von uns: Die beste vegane Schokolade.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Die vegane Fleischmarke OUMPH! kommt nach Deutschland

OUMPH! bringt seine veganen Fleischalternativen jetzt zu uns nach Deutschland. Diese sechs Produkte warten in EDEKA-Märkten auf euch!

Livekindly Germany GmbH

16. Juni 2021

Nach seinem Erfolg in Skandinavien und Großbritannien will OUMPH! jetzt auch Veganer:innen und Flexitarier:innen in Deutschland überzeugen. Seit dem 31. Mai 2021 bringt der schwedische Pflanzenfleischhersteller unter dem Slogan „Epic veggie eating“ seine innovativen Produkte auch zu uns in deutsche Supermarktregale. Kaufen könnt ihr die insgesamt sechs veganen Tiefkühlprodukte auf Sojabasis in ausgewählten EDEKA-Märkten.

Diese 6 OUMPH!-Produkte kommen nach Deutschland

  • Der OUMPH! Kebab bringt euch echte Döner-Würze ins Fladenbrot. Die veganen Streifen gibt es in der 280-Gramm-Packung.
  • Die rauchig-herzhaften Pulled OUMPH!-Stücke sind in BBQ-Soße vormariniert.
  • OUMPH! Smoky Bits: Auf der selbstgemachten Pizza oder in der Carbonara, die herzhaften Smoky Bits könnt ihr in der Pfanne, im Backofen oder auf dem Grill kross zubereiten.
  • 2020 ist der The OUMPH! Burger in England zum besten Veggie Burger gekürt worden. Was sagt uns das? Unbedingt ausprobieren!
  • OUMPH! The Chunk zum Selbstwürzen. Lasst eurer Fantasie freien Lauf und probiert passend zur Grillsaison eine leckere neue Marinade.
  • Das vegane Hack OUMPH! Mince lässt sich super zu tierleidfreien Fleischbällchen formen, passt aber genauso gut in jede Spaghetti Bolognese.
Livekindly Germany GmbH

Gibt’s noch genauere Infos zu den Produkten?

Alle sechs Fleischalternativen werden auf Soja-Basis hergestellt und sind damit selbstverständlich vegan, reich an pflanzlichen Proteinen und Ballaststoffen. Dazu sind sie kalorien- und fettarm. Was cool ist: Das verwendete Soja kommt aus der EU und wird nachhaltig und ohne Gentechnik in der Donauregion angebaut. Die Produktpalette von OUMPH! ist in Skandinavien, Großbritannien, Irland, den Niederlanden und ab jetzt auch in Deutschland erhältlich.

2021 hat OUMPH! den World Food Innovation Award gewonnen und steht damit für eine angesagte und zukunftsweisende Esskultur, einen bewussteren Konsum frei von Tierleid. Seit 2020 gehört OUMPH! zu Livekindly, einem der weltweit führenden pflanzlichen Lebensmittelkonzerne.

Livekindly Germany GmbH

Jetzt immer und überall vegane Produkte shoppen!

Ihr wollt gerne mehr vegane Produkte einkaufen, wisst aber nicht genau, wo es was gibt? Die vegane Einkaufsguide-App hilft euch dabei, alle pflanzlichen Produkte zu finden, die ihr sucht – egal, wo ihr gerade seid. Jetzt kostenlos runterladen!