6 Gründe, vegan zu leben

Vegetarisch zu essen, ist schon mal ein guter erster Schritt, aber leider nicht genug. Tiere auszubeuten schadet nämlich Tieren, Menschen und Umwelt.

1. Intensivtierhaltung

Für Milch werden Kühe meist in enge Ställe gesperrt, und die Kälber werden ihnen direkt nach der Geburt weggenommen. Für Eier müssen qualgezüchtete Hühner meist dicht gedrängt auf ihren eigenen Exkrementen leben. Genau wie in der Fleischindustrie werden auch Rinder und Hühner, die nicht mehr „wirtschaftlich“ sind, im Schlachthaus getötet.

2. Tiertransporte

Spätestens auf dem Weg zum Schlachthaus werden auch Kühe und Hühner nicht selten zu Hunderten oder Tausenden auf LKWs gequetscht, wo sie bis zum Zielort oft tagelang ohne Futter oder Wasser ausharren müssen. Einige überleben diese Extrembedingungen nicht und kollabieren schon unterwegs in Hitze oder Kälte, sterben an Stress oder verletzen sich in der Enge tödlich.

3. Eintagsküken

Auch die Eierindustrie bringt täglich Tiere um. Direkt nach der Geburt werden die Küken gesext, also nach Geschlecht sortiert. Weil männliche Hühner keine Eier legen können, werden sie direkt vergast. So sterben allein in Deutschland jedes Jahr etwa 50 Millionen Küken.

4. Umweltschutz

Die landwirtschaftliche Tierhaltung ist eine Katastrophe für unsere Umwelt. Sie führt dazu, dass Wälder gerodet werden, Pestizide und Gülle ins Trinkwasser sickern und mehr Treibhausgasemissionen verursacht werden, als der gesamte globale Verkehr hervorbringt. Dazu kommt, dass nicht nur Wasser und Getreide verbraucht werden, sondern auch eine riesige Menge an fossilen Energien. Das gilt für die Milch- und Eierindustrie genauso wie für die Fleischindustrie.

5. Welthunger

Je mehr tierische Produkte wir konsumieren, desto weniger Menschen können wir weltweit ernähren. Statt angebautes Soja und Getreide direkt für die menschliche Ernährung zu verwenden, wird ein Großteil der Feldfrüchte an Tiere verfüttert, die für Fleisch, Milch oder Eier gehalten werden. Das ist nicht nur ineffizient, sondern sorgt ganz direkt dafür, dass Menschen hungern.

6. Gesundheit

Fleisch vom Teller zu streichen, ist schon eine gute Idee, aber auch Milch und Eier sind für eine gesunde Ernährung absolut nicht notwendig. Eine pflanzliche Ernährung enthält meist nicht nur mehr Vitamine und Ballaststoffe, sondern kann auch das Risiko für viele Zivilisationskrankheiten senken.

Vegan Kickstart
Der erste Schritt
Bereit, das mit dem veganen Leben mal auszuprobieren? Es ist gar nicht schwierig, versprochen. Unser Vegan Kickstart versorgt euch 30 Tage lang mit Tipps und Infos, und euer persönlicher Vegancoach steht euch bei Fragen per Mail oder Whatsapp mit Rat und Tat zur Seite. So schafft wirklich jeder 30 Tage ohne Tiere im Essen. Und danach? Entscheidet ihr selbst.

Sei dir sicher: Deine Daten werden gemäß den Vorschriften des Datenschutzes verarbeitet und genutzt. Du kannst deine Zustimmung selbstverständlich jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichst du unter [email protected] oder unter der oben stehenden Adresse.

Go Vegan!

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.

Mondarella: Weltweit erster veganer Mozzarella auf Mandelbasis

Diese neue, leckere Mozzarella-Alternative findet ihr ab sofort deutschlandweit bei Lidl, tegut und Kaufland

Die nächste Gartenparty kann kommen, denn für veganen Mozzarella muss nun niemand mehr weite Reisen antreten. Es gibt ihn nämlich ab sofort auch im Discounter und Supermarkt nebenan zu bezahlbaren Preisen.

Mondarella gehört zur Al-mond Dairy GmbH, einem italienisch-deutschen Start-up, das nachhaltige pflanzenbasierte Produkte produziert. Es wird auf künstliche Zusatzstoffe verzichtet und alle Inhaltsstoffe stammen von Bauern, die ohne Pestizide und Gentechnik arbeiten.

Dazu kommt, dass es sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt hat, heimische Mandelbäume in Italien anzusiedeln, dort für die Aufforstung zu sorgen und in Wissenschaft und Forschung zu investieren, um den Mandelanbau noch nachhaltiger zu machen.

Und es gibt noch mehr gute Neuigkeiten: Neue Produkte auf Mandelbasis sind schon in der Mache!

Es ist Zeit: Packt eine gute Portion Tomate-Mozzarella ein und zeigt euren Freunden, dass vegan einkaufen supereasy ist.

Wer den neuen Mozzarella nicht im Laden nebenan entdeckt, macht einfach selbst veganen Mozzarella.