Haselnussmilch

Haselnussmilch selbst zu machen, ist gar nicht so schwierig, wie es klingt. Und wer andere Nüsse lieber mag, kann natürlich auch die nehmen.

Zutaten für ca. 500 ml
  • 100 g Haselnüsse
  • 500 ml Wasser
  • 2-3 Datteln oder 1 EL Ahornsirup, Agavendicksaft oder Reissirup
    (optional)
  • 01

    Die Haselnüsse über Nacht in ausreichend Wasser einweichen lassen.

  • 02

    Das Einweichwasser abgießen, die Haselnüsse kurz abspülen und in einen Standmixer geben.

  • 03

    Das Wasser und optional Datteln oder Sirup hinzugeben und alles fein pürieren. Je nach Mixerleistung kann dies ein paar Minuten dauern.

  • 04

    Ein feines Sieb mit einem Seihtuch oder Geschirrtuch auslegen und über einer Schüssel platzieren.

  • 05

    Den Inhalt des Mixers durch das Sieb laufen lassen und anschließend das Tuch auswringen. Das Haselnussmehl, das dabei übrig bleibt, kann man zum Beispiel in Gebäck weiterverarbeiten.

  • 06

    Die Milch pur, im Müsli oder zum Kaffee servieren. In einem luftdichten Behälter bleibt sie im Kühlschrank bis zu 5 Tagen frisch.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.