Jared Followill von Kings Of Leon lebt vegan!

Der Bassist hat aus egoistischen Gründen aufgehört, Tiere zu essen. Inzwischen lebt er seit einem Jahr überzeugt vegan.

Er habe sich nie besser gefühlt, schreibt Jared Followill in einem Tweet – und es sei nie so einfach gewesen, sich vegan zu ernähren. Damit hat der Bassist von Kings Of Leon auf jeden Fall recht.

© Jared Followill / Twitter

Seit einem Jahr lebt Jared jetzt vegan. Angefangen hat er, wie er selbst sagt „aus egoistischen Gründen“: Er wollte gesünder leben. Im Laufe der Zeit hat er aber gemerkt, welchen Einfluss unsere Ernährung auf die Tiere und auch die Umwelt hat, und lebt inzwischen aus kompletter Überzeugung vegan.

Ihr wollt es auch mal versuchen? Unser Vegan Kickstart hilft euch.

Vegan Kickstart
Der erste Schritt
Bereit, das mit dem veganen Leben mal auszuprobieren? Es ist gar nicht schwierig, versprochen. Unser Vegan Kickstart versorgt euch 30 Tage lang per Mail mit Tipps und Infos, und euer persönlicher Vegancoach steht euch bei Fragen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. So schafft wirklich jeder 30 Tage ohne Tiere im Essen. Und danach? Entscheidet ihr selbst.

Mit dem Absenden des Formulars stimme ich der personenbezogenen Datenspeicherung zu.

Sei dir sicher: Deine Daten werden gemäß den Vorschriften des Datenschutzes verarbeitet und genutzt. Du kannst deine Zustimmung selbstverständlich jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichst du unter [email protected] oder unter der oben stehenden Adresse.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Experten fordern höhere Steuern auf Fleisch

Das Ökoinstitut will, dass die Mehrwertsteuer reformiert wird. Auf Fleisch soll man künftig 19 Prozent zahlen, auf Gemüse nur 5.

Der Grund ist logisch: Fleisch hat eine weitaus schlechtere Ökobilanz als Gemüse. Deshalb fordern die Experten des Ökoinstituts, dass darauf 19 Prozent Mehrwertsteuer fällig werden. Bei klimafreundlichen Lebensmitteln wie Gemüse sollen es nur 5 Prozent sein.

Tierrechtler und Umweltschützer fordern schon lange eine Fleischsteuer. Bislang gilt auf Fleisch die reduzierte Mehrwertsteuer von 7 Prozent, obwohl es umweltschädlich und gesundheitsschädlich ist und eine Mitschuld am Hunger in der Welt trägt.

Ihr wollt euren Teil beitragen? Versucht es vegan.