KFC kreiert einen veganen Chicken-Burger

Den „Imposter Burger“ gibt es ab dem 17. Juni vier Wochen lang in ausgesuchten Filialen – allerdings zunächst nur in Großbritannien.

© KFC

Was ist da schon wieder los, dass Großbritannien alle spannenden Fast-Food-Aktionen abbekommt? Ab kommendem Montag gibt es dort schon wieder was Neues: „The Imposter“, einen veganen Burger von KFC.

© PETA UK

Damit wird wahr, worüber vegane Fast-Food-Follower schon seit Monaten spekulieren. Die Kette, die sonst nur echte Hühner frittiert, hatte schon vor einiger Zeit angekündigt, intensiv über tierfreie Angebote nachdenken zu wollen. Mit dem neuen Burger ist es jetzt soweit. „The Imposter“ besteht aus einem veganen Quorn-Hühnerfilet in gewohnter KFC-Panade, das mit Eisbergsalat und veganer Mayo auf einem Burgerbrötchen serviert wird.

© PETA UK

Den veganen KFC-Burger gibt es zunächst nur vier Wochen zur Probe, und nur in ausgewählten UK-Läden der Kette. Wir würden jetzt sagen, dass er bei dem zu erwartenden Erfolg bestimmt bald auch in deutschen Filialen zu bekommen sein wird, aber wie wir die Fast-Food-Ketten so kennen, denkt sich vielleicht auch KFC für den deutschen Markt noch mal was ganz Anderes aus? Abzuwarten.

Wir können es nicht oft genug sagen: Deshalb ist es gut, wenn auch große böse Ketten vegane Produkte anbieten.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

So schmeckt die Beyond Meat Sausage

Wir haben die Beyond Meat Sausage für euch getestet. Kaufen könnt ihr die vegane Bratwurst bisher nur online.

© Beyond Meat

Gerade noch wurden bei Lidl die Filialen eingerannt, weil es dort eine Beyond-Meat-Burger-Aktion gab, schon kommt die nächste Überraschung: Auch die Bratwurst des kalifornischen Herstellers ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Ob sie auch Fleischesser überzeugen kann, zeigen wir euch in diesem Video.

In Sachen Protein übertrifft die Beyond Meat Sausage jede herkömmliche Bratwurst aus zerhäckseltem Tier. Schaut man auf die Inhaltsangabe, so findet man unter anderem Erbsen, Ackerbohnen und Reis. Rüben sorgen für eine ansprechende Farbe und Kokosöl für die nötige Saftigkeit. Statt einem Tierdarm verwendet Beyond Meat eine 100-prozentig vegane Hülle aus Algen. Also nichts wie auf den Grill damit! Und lasst eure fleischessenden Freunde gerne mal probieren.

© Beyond Meat

Zu kaufen gibt es die Würstchen beim Metro-Lieferdienst Get Now – allerdings nur für bestimmte Wohnorte – und bei Gourmondo. Die Burger von Beyond Meat könnt ihr ebenfalls bei diesen Anbietern kaufen. Ein Vögelchen hat uns gezwitschert, dass ihr sie ab dem 15. Juli auch noch mal bei Lidl bekommt. Leider wieder nur für kurze Zeit – aber das kann sich ja bekanntlich ändern.

Vegane Würstchen und Burger gab es schon vor dem Beyond-Meat-Hype. In welchen Läden ihr sie findet, erfahrt ihr in unserem Einkaufsguide.