Diese Oma ist mit 95 vegan geworden

Und ihre Enkelin findet es super.

© instagram/anneeversfraser

Wie bewundernswert ist diese Frau bitte: Anne Evers Fraser aus dem amerikanischen Bundesstaat Ohio hat fast ihr ganzes Leben lang Fleisch gegessen – bis sie kurz vor ihrem 96. Geburtstag die Doku „What The Health“ sah und sich entschied, ab sofort vegan zu leben. Seitdem fühlt sie sich viel besser, sagt sie – nicht nur gesundheitlich, sondern auch, weil sie so ihrer Enkelin mal eine nicht ganz so zerstörte Erde hinterlassen kann: „Wenn wir einen gesunden Planeten für unsere jungen Menschen wollen, dann müssen wir den Zusammenhang zwischen tierischer Landwirtschaft und Klimaerwärmung herstellen – dann müssen wir vegan werden“, sagt sie. Und hat damit natürlich komplett recht.

© instagram/anneeversfraser

Ihre Enkelin findet es übrigens super, was ihre Oma da macht. Bei Instagram kann man den beiden beim Yoga und beim Essen zuschauen und sich davon inspirieren lassen. Wenn Anne es schafft, ihre Gewohnheiten nach 95 Jahren noch mal umzustellen, dann schaffen das jüngere Leute schließlich auch.

Kleiner Anstupser für den Anfang: unser Vegan Kickstart.

Vegan Kickstart
Der erste Schritt
Bereit, das mit dem veganen Leben mal auszuprobieren? Es ist gar nicht schwierig, versprochen. Unser Vegan Kickstart versorgt euch 30 Tage lang per Mail mit Tipps und Infos, und euer persönlicher Vegancoach steht euch bei Fragen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. So schafft wirklich jeder 30 Tage ohne Tiere im Essen. Und danach? Entscheidet ihr selbst.

Mit dem Absenden des Formulars stimme ich der personenbezogenen Datenspeicherung zu.

Sei dir sicher: Deine Daten werden gemäß den Vorschriften des Datenschutzes verarbeitet und genutzt. Du kannst deine Zustimmung selbstverständlich jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichst du unter [email protected] oder unter der oben stehenden Adresse.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Deshalb lebt Fußballstar Luca Waldschmidt vegan

Für die U21-Nationalmannschaft und den SC Freiburg holt Luca Waldschmidt die Tore. Die Energie dazu zieht sich der Stürmer aus Pflanzen.

© Luca Waldschmidt

„Aus dem wird mal was“, hat die Sportpresse gerade noch gemunkelt – und jetzt ist er schon ganz weit oben. Luca Waldschmidt, der als Stürmer beim SC Freiburg unter Vertrag steht, hat bei der U21-Fußball-EM 2019 das deutsche Team ins Halbfinale geschossen. Der junge Fußballer räumt gerade alles ab – und er holt sich die Energie dafür komplett aus Pflanzen.

Vor Jahren schon hat sich Luca entschieden, vegetarisch zu leben. Zwischendurch aß er dann doch wieder Fleisch und merkte, dass es ihm nicht gut tat, wie er im Interview mit der Journalistin Aleksandra Keleman erzählt: „In der Sommerpause 2018/19 habe ich dann nachgedacht, was ich optimieren kann, mich noch mal genauer mit dem Vegan-Thema beschäftigt und z.B. die Dokumentation ,What The Healthʻ auf Netflix geschaut.“ Damit ist Luca in bester Gesellschaft: Viele Fußballer, Basketballer und andere Sportler leben vegan und zeigen, wie gut sich mit einer pflanzlichen Ernährung sportliche Leistung bringen lässt.

Ihr wollt es auch mal vegan versuchen? Unser Vegan Kickstart zeigt euch, wie es geht.