Emma Schweiger lebt vegan

Zur neuen PETA-Kampagne wünscht die Schauspielerin sich, dass es ihr viele nachmachen: „Es wäre toll, wenn noch mehr Menschen so leben würden. Probiert es aus!“

28.Mrz 2018

Emma Schweiger ist gerade einmal 15, hat sich als Schauspielerin aber nicht nur an der Seite ihres berühmten Vaters bewiesen, sondern sich längst auch selbst einen Namen gemacht. Sie schafft es nicht nur, Filmrollen und Moderationsjobs in Deutschland mit ihrem ziemlich beneidenswerten Leben in Los Angeles unter einen Hut zu kriegen, sondern denkt dabei auch immer an andere. An ihren Hund zum Beispiel, den sie adoptiert hat, und an alle anderen Tiere, die sie niemals essen würde. Denn Emma lebt vegan.

Im Video zur neuen PETA-Kampagne erklärt sie, warum ihr das am Herzen liegt: „Vegan zu leben ist mir wichtig. Es macht Spaß, Tiere zu schützen und dabei gesund und aktiv zu sein.“ Und sie wünscht sich: „Es wäre toll, wenn noch mehr Menschen so leben würden. Ich kann nur sagen: Probiert es aus!“ Dem können wir nichts hinzufügen.

Ihr wollt das mit dem veganen Leben auch mal ausprobieren? Unser Veganstart hilft euch dabei.

Streetteam

Mit anderen für Tiere aktiv werden.
Mitmachen

Go Vegan!

Drake isst keine Tiere mehr

Nächster Schritt: keine mehr anziehen.

28.Mrz 2018

Man muss gar nicht immer eine große Ankündigung draus machen, manchmal reicht auch ein locker eingeworfener Nebensatz: „Ich esse kein Fleisch mehr. Aber Ananas auf Pizza geht klar.“ Das hat Drake letzte Woche in einem Twitch-Livestream gesagt und mit dem zweiten Teil wohl für mehr Kontroverse gesorgt als mit dem ersten. Klar, inzwischen haben genug Menschen verstanden, warum es eine gute Idee ist, keine Tiere mehr zu essen. Ananas auf Pizza ist Geschmackssache, über die man streiten kann; tierfreies Essen ist immer richtig.

Fehlt nur noch, dass Drake den nächsten Schritt macht und sich auch in Sachen Kleidung von Tierprodukten verabschiedet. Aktuell läuft er beispielsweise gerne noch in Jacken von Canada Goose herum, für die Tiere mindestens genauso brutal abgeschlachtet werden wie für Fleisch. Dabei gibt es längst vegane Alternativen.

Bittet Drake deshalb jetzt, sich von Canada Goose zu distanzieren. Und falls ihr es selbst mal vegan versuchen wollt: Unser Veganstart ist bereit.