„Harry Potter“- Schauspielerin Evanna Lynch startet einen veganen Podcast

Ab Oktober gibt es bei „The ChickPeeps“ Gespräche rund ums vegane Leben.

25.Sep 2017

Seit dem Ende der „Harry Potter“-Filme wird es Evanna Lynch alias Luna Lovegood nicht langweilig. Die irische Schauspielerin hat inzwischen mehrere andere Kinofilme gedreht, ist immer wieder auf der Theaterbühne zu sehen und schafft es nebenbei noch, kluge Essays zu Themen wie Essstörungen zu schreiben.

Jetzt hat Evanna schon wieder ein neues Projekt am Start, das sich komplett ums vegane Leben drehen soll. Zusammen mit Freunden diskutiert sie in ihrem neuen Podcast „The ChickPeeps“ alle möglichen Themen, die (zukünftige) Veganer beschäftigen, von den besten Reaktionen auf blöde Sprüche bis zu Ernährung und Gesundheit. Evanna, die seit 2015 vegan lebt, will sich in diesen Gesprächen neue Denkanstöße von ihren Freunden holen und dazulernen. Wer genug Englisch versteht, kann ihr und „The ChickPeeps“ ab Oktober dabei zuhören.

Vielleicht doch lieber was auf deutsch und mit Bild? „Vegan ist ungesund“ wäre da sehr zu empfehlen.

Kosmetik

Weil Schmerzen nicht schön sind.
Mehr Erfahren

Go Vegan!

Die Schauspielerin Caro Cult lebt vegan

Im Kinofilm „High Society“ spielt Caro Cult neben Emilia Schüle und Jannis Niewöhner die Asi-Braut. Im echten Leben ist sie vegan und ziemlich super.

25.Sep 2017

Klingt eigentlich nach einem ziemlich guten Deal: Herauszufinden, dass man als Baby vertauscht wurde und in Wahrheit gar nicht in den Plattenbau gehört, sondern ins Reiche-Leute-Leben. Im neuen Kinofilm „High Society“ passiert Aura genau das. Und auch Caro Cult, die das Aufsteigermädchen verkörpert, hat es ziemlich gut getroffen: Die Schauspielerin, die bisher vor allem in Indiefilmen zu sehen war, spielt in „High Society“ Größen wie Emilia Schüle, Iris Berben und Jannis Niewöhner an die Wand.

Im neuen PETA-Video erzählt Caro, wie sie bei Dreharbeiten ohne Tierprodukte klarkommt – denn die Berlinerin lebt vegan. Am Set sorgt das Catering für tierfreie Optionen. „Und wenn es mal ganz schlimm ist und es wirklich nichts anderes gibt, hole ich mir halt eine Packung Nüsse und einen Smoothie, und dann läuft das auch.“ Zu Hause macht Caro aktuell am liebsten Wraps und verrät das Rezept dafür gleich mit. Und wie sie es mit dem veganen Leben und der Liebe hält, erzählt sie außerdem.

Apropos Lieblingsschauspielerinnen: Jella Haase lebt auch fleischfrei.