Rettet die Bullen vor dem Santa-Ana-Schlachtfest!

Im mexikanischen Mochitlán soll jedes Jahr ein Bulle zu Ehren der Santa Ana abgeschlachtet werden, um dann sein Blut zu trinken. Helft uns, das zu verhindern!

Das Video ist nichts für sensible Nerven. Eine Gruppe von Menschen bindet dort einen Bullen an, schlitzt ihm den Hals auf, schneidet seine Hörner ab und trinkt dann sein Blut – während er noch lebt. Das alles findet zu Ehren der Schutzheiligen Santa Ana statt.

Laut Medienberichten wird im Rahmen dieser Festlichkeiten so jedes Jahr ein Bulle abgeschlachtet. Unterschreibt jetzt die Petition von PETA USA, in der ihr die Behörden des Staates Guerrero auffordert, das Schlachtfest zu verbieten, und erklärt, dass ihr bis dahin nicht nach Mexiko reisen werdet.

Ihr wollt noch mehr für die Tiere tun? Kommt ins Streetteam und helft uns, auch hierzulande dafür zu sorgen, dass Tiere nicht mehr abgeschlachtet werden.

Unterhaltung

Weil es gar nicht so lustig ist.
Go Vegan!

So dreckig geht es Tieren in der chinesischen Zirkusindustrie

PETA Asien deckt auf, wie Bären, Affen, Tiger, Löwen und Hunde in chinesischen Zirkussen gequält werden.

PETA Asia

Das Video, das ein Ermittler von PETA Asien in zehn verschiedenen Zirkussen und Trainingseinrichtungen im chinesischen Suzhou gedreht hat, ist hart, aber es gibt nur einen kleinen Einblick in die Tierquälereien, die in der Zirkusindustrie an der Tagesordnung sind.

Bären werden auf den Hinterbeinen stehend angekettet, in enge Käfige gesperrt oder mit Gewalt zu Kunststücken gezwungen.

PETA Asia
PETA Asia

Löwen und Tiger werden mit Peitschen geschlagen und müssen teils in der glühenden Hitze ausharren.

PETA Asia
PETA Asia

Affen schreien vor Schmerz.

PETA Asia
PETA Asia

Hunde können sich in ihren Käfigen kaum bewegen.

PETA Asia

Lamas stehen in ihrem eigenen Dreck.

PETA Asia

Ihr wollt etwas gegen solche Zustände unternehmen? Dann teilt bitte diese Seite. Geht nicht in Zirkusse mit Tieren, und erklärt auch euren Freunden und eurer Familie, warum sie das nicht machen sollten. Und unterschreibt unsere Petition für ein Wildtierverbot im Zirkus.