Apfelrosen

Die besten Blumen für den Frühstückstisch, weil sie nicht nur schön aussehen und schnell gemacht sind, sondern auch viel besser schmecken als echte Rosen.
Die besten Blumen für den Frühstückstisch, weil sie nicht nur schön aussehen und schnell gemacht sind, sondern auch viel besser schmecken als echte Rosen.
01

Den Blätterteig auftauen lassen, die Platten längs halb durchschneiden und Zimt und Zucker auf den Blätterteigstreifen verteilen.

  

02

Die Äpfel entkernen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

  

03

Die Apfelscheiben in einem großen Topf mit Wasser und dem Zitronensaft aufkochen. Etwa fünf Minuten kochen, bis die Äpfel weich sind.

  

04

Die Apfelscheiben abtropfen lassen und so auf die Blätterteigstreifen legen, dass sie überlappen und auf einer Seite überstehen. Vorsichtig aufrollen und in Cupcake-Förmchen setzen.

    

05

Bei 200 Grad im Backofen ungefähr 20 bis 30 Minuten backen, bis die Apfelrosen goldbraun sind, und servieren.

  

Zutaten für 6-8 Rosen
  • 1 Packung veganen TK-Blätterteig
  • 2 Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • Zimt und Zucker
  • einige Cupcake-Förmchen

Unterhaltung

Weil es gar nicht so lustig ist.
Los geht's