Die ultimative vegane Käsesoße

Ob für Mac and Cheese, Käsespätzle, Aufläufe, Pizza oder als Nacho-Dip – diese Käsesoße passt zu allem. Und sie ist auch ohne fertigen veganen Käse ganz schnell gemacht.
Ob für Mac and Cheese, Käsespätzle, Aufläufe, Pizza oder als Nacho-Dip – diese Käsesoße passt zu allem. Und sie ist auch ohne fertigen veganen Käse ganz schnell gemacht.
01

Die Kartoffeln in Würfel und die Möhren in Scheiben schneiden. Zusammen in einem Topf mit ausreichend Wasser weich kochen.

02

Das Wasser abgießen. Kartoffeln und Möhren zusammen mit den restlichen Zutaten mit einem Pürierstab oder im Standmixer zu einer cremigen Soße pürieren.

03

Je nach Verwendungszweck abschmecken und direkt unter gekochte Nudeln mischen, über Pizza oder Aufläufe geben oder noch warm zu Nachos servieren.

Tipp: Übrig gebliebene Soße hält sich in einer gut schließenden Dose eine Woche im Kühlschrank.

Lust auf noch mehr Rezepte?

Du hast Lust auf mehr? Rezepte für beliebte nicht-vegane Klassiker findest du in unserer Facebookgruppe "Rezepte in vegan – einfach Rezepte veganisieren".

  

Für Soße zu 1 kg Nudeln
  • 350 g Kartoffeln
  • 150 g Karotten
  • 150 ml Wasser
  • 120 ml Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 30 g Hefeflocken
  • ¼ TL Zwiebelpulver (optional)
  • ¼ TL Knoblauchpulver (optional)
  • 1 Prise Cayennepfeffer (optional)

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Los geht's