Geröstete Kürbiskerne

Kürbiskerne muss man nicht wegwerfen, denn aus ihnen und wenigen weiteren Zutaten lässt sich ein leckerer Snack machen.
Kürbiskerne muss man nicht wegwerfen, denn aus ihnen und wenigen weiteren Zutaten lässt sich ein leckerer Snack machen.
01

Den Ofen auf 150°C vorheizen.

02

Ein Backblech mit Kokosöl bestreichen.

03

Die frischen Kürbiskerne samt Schale säubern, auf dem Blech verteilen und für knapp 20 Minuten backen.

04

Die Kerne aus dem Ofen nehmen und in einer Schüssel mit den restlichen Zutaten vermischen.

05

Anschließend die Kerne nochmals für knapp 15 Minuten in den Ofen geben. Checkt hin und wieder wie braun die Kerne sind, je nach Ofen kann die Backzeit nämlich geringer ausfallen.

06

Man kann die gerösteten Kürbiskerne einfach so snacken, ins Müsli geben oder damit Kürbispudding dekorieren.

*Bitte beachte bei deinem Einkauf, dass für die Kokosnussernte in Thailand meist Affen ausgenutzt und misshandelt werden. Entscheide dich deshalb für regionale Alternativen oder Kokos aus einem anderen Land. Weitere Informationen findest du hier.

  

Zutaten für ein Ofenblech
  • Kürbiskerne von 2 Kürbissen
  • 1 TL Kokosöl*
  • 2 EL geschmolzene Margarine
  • 3 EL Zucker
  • 2 TL Zimt

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Los geht's