Jackfruit-BBQ-Burger

Jackfruit eignet sich sehr gut als Belag für Burger oder Sandwiches. Mit BBQ-Sauce angebraten und gewürzt bekommt ihr eine leckere Fleischalternative.
Jackfruit eignet sich sehr gut als Belag für Burger oder Sandwiches. Mit BBQ-Sauce angebraten und gewürzt bekommt ihr eine leckere Fleischalternative.
01

Die Jackfruit in einer Schüssel zerkleinern und mit 30 g BBQ-Sauce verrühren

02

Die Mischung mit 1 TL Pflanzenöl, 85 g BBQ-Sauce und 250 ml Wasser in einer Pfanne anbraten, bis das Wasser verkocht ist und die Frucht etwas gebräunt und leicht knusprig ist. Mit Salz abschmecken.

03

Burgerbrötchen halbieren, mit Avocado bestreichen und die gebratene Jackfruit drauflegen.

04

Tomate und Paprika waschen und schneiden, den Rucola waschen und bereitstellen.

05

Jetzt das Brötchen nach Belieben mit den weiteren Zutaten (Krautsalat, Tomate, Paprika,  Rucola, Cashewnüsse) belegen und etwas mehr BBQ-Sauce dazugeben.

Lust auf noch mehr Rezepte?

Du hast Lust auf mehr? Rezepte für beliebte nicht-vegane Klassiker findest du in unserer Facebookgruppe "Rezepte in vegan – einfach Rezepte veganisieren".

Zutaten für 2 Burger
  • 500 Jackfruit aus der Dose
  • 1 Tomate
  • 1 Paprika
  • 2 (Burger-)Brötchen
  • 1 Avocado
  • 1 Dose Krautsalat
  • Cashewnüsse
  • Etwas Rucola
  • BBQ-Sauce
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 250 ML Wasser
  • 1 TL Salz
So macht ihr den Burger

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Los geht's