Papaya-Boot

Süße Bowls machen sich nicht nur in Keramikschalen gut, sondern lassen sich auch super aus einer Papaya essen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.
Süße Bowls machen sich nicht nur in Keramikschalen gut, sondern lassen sich auch super aus einer Papaya essen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.
01

Die Papaya längs aufschneiden, die Kerne mit einem Löffel entfernen.

02

Die Papayahälften mit Joghurt füllen und nach Lust und Laune mit Obst, Haferflocken und Kokos dekorieren.

*Bitte beachte bei deinem Einkauf, dass für die Kokosnussernte in Thailand meist Affen ausgenutzt und misshandelt werden. Entscheide dich deshalb für regionale Alternativen oder Kokos aus einem anderen Land. Weitere Informationen findest du hier.

    

Zutaten für 2 Boote
  • 1 Papaya
  • Veganer Joghurt
  • Obst nach Wahl
  • Haferflocken
  • Kokossplitter*

Streetteam

Mit anderen für Tiere aktiv werden.
Los geht's