Vegane Mozartkugeln

Pistazien-Marzipan, Nougat UND auch noch mit Schoki ummantelt. Wer schwebt hier nicht im Himmel? So sind Mozartkugeln schnell, einfach und vegan gemacht!
Pistazien-Marzipan, Nougat UND auch noch mit Schoki ummantelt. Wer schwebt hier nicht im Himmel? So sind Mozartkugeln schnell, einfach und vegan gemacht!
01

Nougat zu kleinen Kugeln formen und in den Kühlschrank stellen.

02

Puderzucker, Pistazien, Marzipan und Kirschwasser zu einer Masse vermengen.

03

Die Masse zu einer Rolle mit ca. 2 cm Durchmesser formen in Scheiben schneiden und mit einem Löffel plattdrücken.

04

Die Nougatkugeln mit der Masse umhüllen.

05

Kugeln in geschmolzener Kuvertüre wenden und zum Abtropfen auf ein Gitter legen.

Mozartkugeln
  • 125 g Puderzucker
  • 10 g geh. Pistazien
  • 150 g Kuvertüre
  • 150 g Nougat
  • 200 g Marzipan
  • 2 EL Kirschwasser

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Los geht's