Veganer Kaiserschmarrn

Der Klassiker aus Österreich in der veganen Version. Mit wenigen Zutaten macht ihr euch leckeren Kaiserschmarrn ganz einfach selbst.
Der Klassiker aus Österreich in der veganen Version. Mit wenigen Zutaten macht ihr euch leckeren Kaiserschmarrn ganz einfach selbst.
01

Alle Zutaten vermengen, bis ein glatter Teig entsteht.

02

In einer großen Pfanne Öl erhitzen.

03

Den Teig in die Pfanne geben und auf mittlere Hitze reduzieren.

04

Den Teig backen lassen. Ab und zu den Rand lösen.

05

Den ganzen Pfannkuchen wenden, wenn die Unterseite gold-braun und die Oberseite nicht mehr flüssig ist.

06

Kurz weiterbacken und anschließend in kleine Stücke zerteilen.

07

Etwas Öl hinzufügen und die Stücke knusprig braten.

08

Mit Apfelmus, Rosinen, Puderzucken oder Vanillesoße servieren.

Lust auf noch mehr Rezepte?

Du hast Lust auf mehr? Rezepte für beliebte nicht-vegane Klassiker findest du in unserer Facebookgruppe "Rezepte in vegan – einfach Rezepte veganisieren".

    

Für 2 Portionen
  • 350ml Pflanzenmilch
  • 180g Mehl
  • 2 El Zucker
  • 3 El Öl + welches zum Braten
  • 15g Backpulver
  • Zimt, Vanille o.ä. nach Wunsch
  • Zusätzlich: Apfelmus, Rosinen, Puderzucker, Vanillesoße
So macht ihr veganen Kaiserschmarrn

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Los geht's