Veganer Stutenkerl

Mit unserem Rezept macht ihr die tierleidfreie Version des traditionellen Gebäck-Männchens.
Mit unserem Rezept macht ihr die tierleidfreie Version des traditionellen Gebäck-Männchens.
01

Die Milch in einem kleinen Topf erwärmen. Vorsichtig: Sie sollte nicht kochen, sondern nur lauwarm werden.

02

In der Zwischenzeit in einer Schüssel Mehl, Zucker und Salz vermengen.

03

Nun die Hefe in der Milch auflösen und anschließend zu der Mehlmischung geben. Das Ganze kurz durchkneten.

04

Nun das Öl und den Apfelmus hinzugeben und alles gut durchkneten (ca. 5-8 Minuten) bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Das geht am besten mit den bloßen Händen.

05

Jetzt den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Wir haben die Schüssel einfach bei 50°C in den Ofen gestellt.

06

Nach 60 Minuten den Teig kurz durchkneten und mit einem Nudelholz ca. 1 cm dick ausrollen. Mit einer passenden Ausstechform oder Schablone die Figuren ausstechen und auf ein mit Backpapier bestücktes Blech legen.

07

Den Ofen auf 180°C vorheizen (Umluft). Während dieser warm wird, könnt ihr nun den Vegmänner mit Rosinen oder Mandeln Augen, Knopfleisten und andere Deko-Elemente verpassen. Wer hat, natürlich auch die Tonpfeife in den Arm drücken! Tipp: Drückt die Rosinen und Co. richtig fest in den Teig, da diese sonst, wenn der Teig beim Backen aufgeht, abfallen.

08

Die Vegmänner mit etwas Pflanzenmilch bestreichen (damit sie nicht austrocknen) und für knapp 16-18 Minuten in den Ofen (mittlere Schiene) schieben. Je nachdem wie groß sie sind und wie gut euer Ofen heitzt, kann die Backzeit variieren. Wenn sie gold-gelb sind, können sie raus. Tipp: Stellt zudem eine hitzebständige Schüssel mit Wasser unten in den Ofen. So werden die Jungs saftiger.

09

Sobald die Vegmänner aus dem Ofen sind, nochmals mit Pflanzenmilch bestreichen. So werden sie nicht knusprig, sondern bleiben auch von außen schön weich! Auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

  

10

Zum Schluß nach Lust und Laune mit Schokoglasur oder Zuckerguss verzieren. Fertig!

Lust auf noch mehr Rezepte?

Du hast Lust auf mehr? Rezepte für beliebte nicht-vegane Klassiker findest du in unserer Facebookgruppe "Rezepte in vegan – einfach Rezepte veganisieren".

  

Zutaten für 6-8 Stück
  • 800g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 1 1/2 TL Salz
  • 300g lauwarme Pflanzenmilch (wir haben Soja verwendet)
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 100g Pflanzenöl (z.b. Raps- oder Sonnenblumenöl)
  • 3-4 EL Apfelmus
  • Für die Deko: Rosinen, Mandeln, Hagelzucker, geschmolzene Zartbitterschokolade, Zuckerguss, Tonpfeife.

Kosmetik

Weil Schmerzen nicht schön sind.
Los geht's