Veganes Osterlamm

Tiere essen war gestern, wenn sie aus Teig sind ist das aber noch okay. Für dieses Lamm muss nur etwas Zeit geopfert werden, aber sonst geht nichts und niemand für das leckere Ostergebäck drauf.
Tiere essen war gestern, wenn sie aus Teig sind ist das aber noch okay. Für dieses Lamm muss nur etwas Zeit geopfert werden, aber sonst geht nichts und niemand für das leckere Ostergebäck drauf.
01

Mehl zusammen mit Backpulver, Sojamehl, Zucker und Vanillezucker verrühren.

02

Rapsöl hinzufügen und kurz verrühren.

03

Lamm-Backform einfetten, Teig hineingeben und die Form mehrmals auf die Arbeitsfläche klopfen, damit er sich gut verteilt.

04

Bei 175°C Umluft in den Backofen auf ein Backblech (kein Rost) setzen und etwa 40 Minuten backen.

05

Komplett abkühlen lassen, Form flach auf die Arbeitsplatte legen und vorsichtig öffnen.

 

Lust auf noch mehr Rezepte?

Zu Ostern backen und kochen ist auch easy vegan möglich. Weitere Rezepte findest du auf petazwei.de/streetteam-influencer-vegane-ostern.

Für 1 Osterlamm
  • 200 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 10 g Sojamehl
  • 80 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Öl
  • 200 ml Mineralwasser

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Los geht's