Rührtofu

Beim nächsten Brunch macht sich Rührtofu besonders gut. Die tierfreie Variante des Frühstücksklassikers steckt nicht nur voller Proteine, sondern lässt sich auch je nach Geschmack mit sämtlichem Gemüse variieren.

Zutaten für 2 Portionen
  • 1 Block Naturtofu
    (200-250 g)
  • Etwas Pflanzenmilch
  • 1 Handvoll Cherry-Tomaten
  • 2-4 Frühlingszwiebeln
  • 2-3 EL Öl zum Anbraten
  • 1-2 TL Kurkuma
  • 1 Schuss Sojasoße
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • 01

    Tofu auspressen.

  • 02

    Tomaten und Frühlingszwiebeln kleinschneiden.

  • 03

    In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen. Den Tofu mit den Händen zerbröseln, in die Pfanne geben und so lange anbraten, bis er leicht gebräunt ist.

  • 04

    Mit Kurkuma, Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

  • 05

    Pflanzenmilch und Sojasoße bis zur gewünschten Konsistenz hinzugeben.

  • 06

    Tomaten und Frühlingszwiebeln unterrühren und weiter braten, bis alles weich genug ist.

  • 07

    Pur oder zusammen mit Brot oder Brötchen servieren.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.