Simply V bringt neue vegane Genießerscheiben raus – alle Infos

Simply V ändert sein veganes Käsesortiment: Zwei neue Geschmacksrichtungen kommen in die Supermärkte, dafür müssen zwei andere Sorten weichen

E.V.A. GmbH / Simply V

24. März 2021

Simply V gehört zu den bekanntesten und meistverbreiteten Herstellern von veganen Käsealternativen. Im März 2021 hat Simply V seine Genießerscheiben neu aufgestellt.

Das Sortiment der Genießerscheiben umfasst ab sofort zwei neue Geschmacksrichtungen. Hinzu kommen die Sorten herzhaft-nussig und fein-cremig. Die nussige Variante überzeugt mit einem vollmundig-nussigen Geschmack, der von den verarbeiteten Walnüssen kommt. Diese Sorte eignet sich auch perfekt zum Überbacken. Die cremige Variante basiert auf Cashews, die für einen feinen, milden Geschmack sorgen. 

E.V.A. GmbH / Simply V

Die bereits erhältlichen NATUR und WÜRZIGEN sowie die BURGER Genießerscheiben sind seit März 2021 in einem neuen, modernen Verpackungsdesign in den Kühlregalen der Supermärkte zu finden. Für die beiden neuen Sorten wurden die Geschmacksrichtungen Kräuter und Paprika aus dem Sortiment genommen.

Ihr habt Hunger auf einen käsigen Snack bekommen?

Wie wärs mit leckerem „Käse“-Popcorn oder überbackenen Nachos?

 

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Vegane Ostern: Influencer & Streetteams zeigen euch, wie‘s geht

Zu Ostern backen, kochen und basteln ist auch easy vegan möglich. Bine-B, Julispiration und unsere Streetteams zeigen euch ihre Ideen und Rezepte im Video!

24. März 2021

Wir alle kennen Ostern mit dem gebackenen Osterlamm, Amerikanern mit Zuckerguss und vielen weiteren bunten Leckereien aus unseren Küchen oder Osternestern. Auch ein Bastelabend für die Oster-Deko darf natürlich nicht fehlen. Dazu gibt’s eine Wahnsinnsnachricht von unseren PETA ZWEI-Streetteams sowie den Influencerinnen Julispiration und Bine-B höchstpersönlich: Das alles geht auch megalecker und spaßig in vegan!

Einen kleinen Einblick in die veganen Koch-, Back- und Bastelkünste der Influencerinnen und Streetteamer bekommt ihr im Video:

Aufgrund Deiner Cookie-Einstellungen können wir Dir diese Inhalte leider nicht zeigen. Du kannst die Einstellungen hier anpassen oder alle Cookies hier aktivieren.

Eier von Hühnern, die über 300 Eier im Jahr legen und deshalb oftmals an Knochenbrüchen leiden oder sich aus Stress gegenseitig die Federn rupfen, braucht wirklich niemand. Und von Kuh-Babys geklaute Milch brauchen wir erst recht nicht. Apfelmus statt Ei und Hafermilch statt Kuhmilch klingt doch gleich viel appetitlicher, und so einfach ist es auch. Ei- und Milchalternativen gibt es zur Genüge. Unsere Streetteams zeigen euch, wie ihr ein Osterlamm vegan backt, veganes „Rührei“ kocht, vegane Deko zaubert und den Osterabend mit einem veganen Eierlikör ausklingen lassen könnt.

Klickt euch durch die Rezepte und lasst es euch dieses Ostern so richtig gut gehen!