So ekelhaft geht es auf kanadischen Pelzfarmen zu

Maden, Fäkalien und ein verwesender Nerz: Eine neue Videorecherche zeigt unfassbare Zustände.

Selbst Leute mit starkem Magen fangen bei diesen Bildern leicht das Würgen an: Nerze in winzigen Käfigen voller Fäkalien und Spinnennetze. Essen, das einfach als Pfütze auf den Käfigen abgeladen wird und sich in den Dreck mischt. Massenhaft Maden, die sich darin winden.

Das Video stammt vom Tierrechtsaktivisten Malcolm Klimowicz, der dafür fünf kanadische Pelzfarmen besucht hat. Die Bilder zeigen einen Nerz mit einer offenen Wunde am Kopf oder mehrere, denen Ohren fehlen. Ein weiteres Tier liegt bewegungslos da. Lebende Nerze sind gezwungen, über den verwesenden Körper eines toten Artgenossen zu steigen.

Und wozu? Für Pelzmäntel, Pelzmützen, aber auch den Pelzbesatz am Kragen von Mänteln und Jacken oder Stiefeln. Angeblich achten die Firmen darauf, dass die Tiere für sie gut gehalten werden, bevor sie sie töten. Bilder wie diese zeigen mal wieder, dass das gelogen ist.

Ihr wollt euch gemeinsam mit uns gegen solche Tierquälerei einsetzen? Kommt ins Streetteam!

Bekleidung

Weil niemand eine zweite Haut braucht.
Go Vegan!

Die neue Ethletic-Kollektion macht klassische Skate- und Basketballsneaker vegan

Nicht nur garantiert tierfrei und fair, sondern auch noch retro auf die beste Art: Ethletic erweitert sein Sortiment um neue Schuhmodelle.

Für die fairvegane Version eines ganz bestimmten Oldschool-Basketballschuhs, der einst zu Ehren von Charles „Chuck“ Taylor entworfen wurde, ist Ethletic schon länger bekannt. Und neben den Fair Trainern in allen möglichen Farben gab es außerdem schlichte Slip-Ons und einen Ballerina-Style. Aber zur Sneaker-Saison 2018 kommen jetzt gleich mehrere ganz neue Modelle dazu – die natürlich alle vegan und fair hergestellt sind.

Wer bisher keine guten Hi-Tops gefunden hat, bekommt mit dem Hiro gleich mehrere Farben zur Auswahl – darunter auch die cleane Version in komplett weiß. Dazu kommen die flachen, aber stabilen Modelle Root und Randall, die mit seitlich hochgezogener Sohle und doppeltem Stoff für gemütliche Skate-Nachmittage gemacht sind, und der dezente Goto mit der Naturkautschuk-Sohle im Krepplook. Und ganz nebenbei gibt es die klassischen Modelle jetzt in ganz neuen Farben.

Ethletic-Schuhe gibt es im Webshop und bei veganen und fairen Schuhanbietern. Oder ihr schaut auf unserem Instagram-Kanal vorbei und gewinnt euer Lieblingspaar.