Holt euch die Tierrechtsreferenten von PETA in die Schule!

Ein Vortrag oder Workshop zum Thema Tierrechte würde eurer Schule guttun? Unsere Tierrechtsreferenten kommen zu euch in den Unterricht.

Die spannendsten Schultage sind immer die, an denen mal nicht einfach nur Standard-Unterricht passiert. Projekttage beispielsweise, an denen man sich mit Themen beschäftigen kann, die sonst höchstens am Rand vorkommen, oder Besuche von Fachleuten aus der echten Welt, die wirklich wissen, wovon sie reden, und denen man echte Fragen stellen kann. Wenn es dabei irgendwie um Tierrechte gehen soll, ist es eine gute Idee, mal bei den PETA-Tierrechtsreferenten nachzufragen.

Unsere Tierrechtsreferenten kennen sich mit so unterschiedlichen Themen wie Ernährung, Tierversuchen oder Zoos aus und haben natürlich die pädagogischen Skills, um mit euch und euren Lehrern umzugehen. Ihr wollt sie für einen Vortrag über Speziesismus und Ethik buchen oder mit ihnen einen Workshop über nachhaltige Kleidung machen? Schlagt es euren Lehrern vor und lasst sie direkt bei uns anfragen – wir freuen uns auf euch!

Schon an der Uni? So kommt ihr ohne Tierversuche durchs Studium.

Ernährung

Warum ihr euch bewusst machen solltet, was ihr esst.
Go Vegan!

Vier Gründe, warum niederländische Supermärkte das vegane Paradies sind

Anderswo ist immer spannender. Vor allem Supermärkte in den Niederlanden haben in Sachen vegan viel zu bieten.

Fleischalternativen

Schönstes Urlaubserlebnis: Supermarktshopping. Es ist sowieso immer spannend, sich anzuschauen, was die Läden in anderen Ländern so zu bieten haben, sei es beim Städtetrip nach Amsterdam, im Urlaub am Meer oder weil man zufällig in der Nähe der holländischen Grenze wohnt. Die Supermärkte in den Niederlanden haben jedenfalls meist eine ziemlich gute Auswahl, was veganes Hähnchen, veganen Aufschnitt, vegane Burger und sonstige Fleischalternativen angeht, sodass man meist noch das ein oder andere Produkt findet, das man hier nicht unbedingt bekommt.

Vla

Was für Fleischalternativen gilt, gilt auch für Pflanzenmilch und alles drumherum: Klar bekommt man Sojapudding auch in deutschen Supermärkten, aber in den Niederlanden gibt es ihn wie den klassischen Vla in größeren Packungen und oft auch in anderen Geschmacksrichtungen. Dazu kommen veganer Käse, veganer Fertigkaffee mit Sojamilch, veganer Joghurt, veganes Eis… das Obst und Gemüse dazu kann man dann immer noch zu Hause kaufen.

Hagelslag

Apropos nichts für jeden Tag: Schokostreusel auf dem Brot sind vielleicht nicht das Gesündeste ever, aber ziemlich lecker. Ein Glück, dass Hagelslag oft zufällig vegan ist – ein Blick auf die Zutatenliste oder eine schnelle Online-Suche helfen weiter. Und wenn man die Streusel erst mal hat, funktionieren die natürlich auch super auf Eis und sonstigen Desserts.

Pindakaas

Wer in die Niederlande fährt und ohne einen Kofferraum voller Pindakaas zurückkommt, hat etwas falsch gemacht. Die niederländische Erdnussbutter hat über die Jahre so etwas wie Kultstatus erreicht, und viele Leute schwören darauf, dass sie besser ist als die hiesigen Varianten. So oder so: Probieren lohnt auf jeden Fall.

Und in Deutschland so? Hier kennt sich unser veganer Einkaufsguide aus.